Jonny Random, den 3. Juli 2019

Facebook, Instagram und WhatsApp weltweit mit Problemen: An Reperatur wird gearbeitet

Facebook-Logo
Facebook-Logo

Facebook hat heute erneut mit einem großflächigen Ausfalle zu kämpfen. Die Störung betrifft neben Facebook selbst auch dessen Tochterplattformen Instagram und WhatsApp. Inzwischen gibt es erste Stellungnahmen zu den Schwierigkeiten.

Facebook hat
offenbar derzeit vermehrt Pech mit der Technik: Am heutigen Mittwoch sind die Dienste des Unternehmens abermals von einem massiven Ausfall betroffen. Erste Hinweise darauf, dass es im Zuckerberg-Imperium erneut knirscht, lieferten übereinstimmende Medienberichte am Nachmittag. Diese wurden dann umgehend von Schilderungen betroffener Nutzer komplettiert, die im de facto einzigen nicht großflächig gestörtene sozialen Netzwerk Twitter auftauchten. Danach ist es auf Facebook derzeit vielen Nutzern nicht möglich, Bilder zu laden oder den Newsfeed zu aktualisieren.

Instagram räumt Störung ein und ist an der Reparatur

WhatsApp ist ebenfalls von dem Problem betroffen, es äußert sich hier bei vielen Nutzern in dem Umstand, dass keine Medien mehr verschickt werden können, lediglich Textnachrichten scheinen kaum betroffen zu sein.

Auch der Bilderdienst Instagram ist von der Störung betroffen und hat sie nun kommentiert: Man bestätigte einen anhaltenden Ausfall, der es verhindere, dass Fotos hochgeladen werden. Man sei bereits dabei, das Problem so schnell wie möglich zu beheben und entschuldige sich bei den Nutzern für die Unannehmlichkeiten.

Ironischerweise musste Instagram diese Mitteilung via Twitter verbreiten, wo der Hashtag #InstagramDown aktuell regen Zulauf hat. Der letzte größere Ausfall im Facebook-Umfeld liegt noch nicht lange zurück: Damals war WhatsApp für fast zwölf Stunden nur eingeschränkt verfügbar.


Ähnliche Nachrichten