Von Jonny Random am 01.05.2019 (letztes Update: 01.05.2019).

Apple in Befragung für Kunden weniger vertrauenswürdig als Amazon

Sicherheit – Überwachungskamera

Apple ist bei einer Befragung zur Vertrauenswürdigkeit von Tech-Konzernen nicht so gut weggekommen wie man aufgrund seines ausgeprägten Engagements im Thema meinen könnte. Die Erhebung produzierte dagegen einen eher überraschenden Sieger.

Manchmal ist die öffentliche Meinung nicht deckungsgleich mit den Fakten: Das zeigt sich etwa in einer jüngst von CultofMac veröffentlichten Studie. Die Erhebung, die von YouGof durchgeführt wurde, untersuchte die Meinung der Verbraucher zur Vertrauenswürdigkeit von Technikgiganten.

Dabei erwies sich: Amazon wurde von den Befragten als am vertrauenswürdigsten eingeschätzt. Der Wert fiel mit 28% aber auch eher gering aus, Technikkonzerne können generell kein besonders großes Vertrauens-Plus ihrer Kunden verbuchen.

Amazon vermochte indes auch der jüngste kleine Zwischenfall mit Alexa-Aufzeichnungen von Privatgesprächen, die von Mitarbeitern abgehört und ausgewertet wurden, in der öffentlichen Wahrnehmung offenbar nichts anzuhaben.

Apple nur auf Platz drei

Hinter Amazon folgt Microsoft mit einer Zustimmung von 24%, das obwohl Windows 10 schon wiederholt für sein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis kritisiert worden war.

Apple schließlich kam nur auf 22% und damit den dritten Platz, obwohl Tim Cook so oft für einen Schutz der Privatsphäre argumentiert hat, MacNotes berichtete.

Hinter Apple liegt Facebook, das konnte trotz diverser Datenskandale und unglücklicher Fehler im Umgang mit Nutzerdaten noch knapp ein Fünftel der Befragten überzeugen. Dropbox, dem ebenfalls Millionen Nutzer ihre beruflichen und persönlichen Dokumente anvertrauen, schnitt in der Befragung noch schlechter ab als Amazon, Apple und Facebook.
Leider ist nicht bekannt, wie groß die Stichprobe der Befragung ist oder wie deren Zusammensetzung aussieht.

Welchen Tech-Konzern empfinden Sie als besonders vertrauenswürdig?

Sag jetzt deine Meinung!