Jonny Random, den 6. April 2019

Besser und günstiger: Amazon will AirPods mit Alexa-Headset angreifen

AirPods 2
AirPods 2, Bild: Apple

Amazon soll an einem bluetooth-Kopfhörer mit Alexa arbeiten. Wann dieser auf den Markt kommt und wie er gestaltet sein wird, ist noch nicht klar, dafür aber die Ziele, die Amazon angeblich damit verfolgt: Besser und günstiger sein als Apple mit seinen neuen AirPods.

Es ist ein hoch gestecktes Ziel, das Amazon sich hier gesetzt hat, wenn der Bericht der Agentur Bloomberg zutreffen sollte, der unlängst über ein interessantes Vorhaben des Onlinegiganten erzählte. Danach soll Amazon an einem Bluetooth-Kopfhörer mit Alexa-integration arbeiten. Das Gerücht ist nicht ganz neu, schon vor Monaten hatte es entsprechende Informationen gegeben, MacNotes berichtete Nun wird der Plan aber etwas konkreter beschrieben. Amazon möchte demnach Apple auf verschiedene Weisse attackieren.

Alexa-Kopfhörer soll günstiger und besser sein als die AirPods

Nicht weniger als den Sieg bei Preis und Qualität möchte Amazon in einem Vergleich mit den AirPods davon tragen. Die Alexa-Kopfhörer sollen besser klingen als die AirPods, zugleich sollen sie aber auch günstiger sein. Letzteres ist nicht ganz einfach, die AirPods sind im Branchenvergleich keine überteuerten True Wireless-Kopfhörer.

Unklar ist noch, ob die neuen Kopfhörer als True Wireless-Version oder in Form eines OverEar-Hörers kommen werden, ein Markteintritt wurde in dem Bericht ebenfalls nicht genannt. Amazon soll bereits interne Tests mit Vorserienmodellen in den Farben Schwarz und Grau durchgeführt haben.

Für die Nutzung von Alexa wird indes ein Smartphone in der Nähe sein müssen, weshalb der Nutzer auch physische Bedientasten für Lautsstärke- und Wiedergabesteuerung nutzen kann – etwas, das den AirPods nach wie vor fehlt.

Geladen werden sollen die Alexa-Hörer in einem Lade-Case, das via normalem USB-Kabel angeschlossen werden soll.


Ähnliche Nachrichten