Jonny Random, den 3. April 2019

Powerbeats Pro vorgestellt: Apple bringt aktualisierte True Wireless-Kopfhörer im Mai

Powerbeats Pro - Apple
Powerbeats Pro – Apple

Apple aktualisiert seine Beats-Linie: Die Powerbeats Pro bringen die Technik der neuen AirPods in die Sportler-Kopfhörer und diese werden jetzt auch True Wireless. Der Marktstart erfolgt wohl nächsten Monat.

Apple hat heute seine aktualisierten Powerbeats-Kopfhörer angekündigt. Vermutet worden war ein Launch aktualisierter Beats-Hörer schon vor Apples Keynote, MacNotes berichtete. Nun wissen wir definitives: Die neuen Kopfhörer hören auf den Namen Powerbeats Pro.

Apple hat die Technik der neuen AirPods in sie verbaut. Das bedeutet einen H1-Chip und Bluetooth 5.0, auch mit einer größeren Reichweite, wie Apple auf der Website der Powerbeats Pro schreibt, sowie eine Aktivierung von „Hey Siri“. Dennoch haben die neuen Beats auch physische Tasten auf beiden Seiten, etwa zur Regelung der Lautstärke einzeln oder beidseitig oder zum Ablehnen von Anrufen.

Gezielt für Sportler entwickelt

Geladen werden die Powerbeats Pro, die als In-Ear-Kopfhörer kommen, nicht mehr per Mikro-USB-Kabel, sondern über ein ebenfalls neues Lade-Case, welches per Lightning angeschlossen wird. Apple gibt die Laufzeit mit einer vollen Akkuladung mit neun Stunden an, was drei Stunden weniger sind als bei den letzten Powerbeats. Dafür kommt man laut Apple mit einem geladenen Case auf insgesamt 24 Stunden Musikwiedergabe. Ein wireless Charging-Case wird es, anders als im Vorfeld vermutet, wohl nicht geben, dafür werden die neuen Powerbeats Pro etwa ein Fünftel leichter und kleiner ausfallen als deren Vorgänger.

Die neuen Beats sind laut Apple gezielt für die Verwendung durch Sportler entwickelt worden, sie sind daher gegen Wasser und Schweiß unempfindlich.

In vier Farben werden die Powerbeats Pro ab Mai in den Handel kommen und zwar zu einem Preis von 249.,95 Euro.


Ähnliche Nachrichten