Apple Music: Start auf Google Home wohl doch kein Thema

Logo von Apple Music

Apple wird wohl doch nicht allzu rasch Apple Music auf dem Google Home anbieten. Entsprechende Sichtungen von Nutzern bezeichnete das Unternehmen unlängst als Fehler. Wann ein Start möglich wäre, lässt sich schwer abschätzen.

Google Home-Nutzer werden wohl nicht in absehbarer Zeit auch Apple Music auf ihren Smart Speakern nutzen und per Google Assistant steuern können. Entsprechende Vermutungen waren vor kurzem aufgekommen, nachdem ein Nutzer Hinweise auf Apple Music für den Google-Lautsprecher entdeckt hatte. In der iOS-App für Google Home tauchte eine Apple Music-Option auf, diese ließ sich aber nicht konfigurieren. Bislang spielt Apple Music nur auf dem HomePod und seit einigen Wochen auch auf den Lautsprechern von Amazon, sowohl den Echos als auch einigen anderen Alexa-fähigen Modellen, wenn auch bislang nur in den  USA.

Google-Sprecher bezeichnet Beobachtungen als Bug

Nun hat sich aber ein Sprecher von Google zu der Frage einer Apple Music-Integration geäußert. Er spricht gegenüber Bloomberg von einem Fehler. Es gebe derzeit keine konkreten Pläne, Apple Music auch auf den Google Home zu bringen. Ob das so stimmt oder man eine laufende Absprache mit Apple lediglich verschleiern möchte, steht dahin. Allerdings ist das Apple-Ökosystem schon immer sehr verschlossen gewesen. Zumindest gibt es seit geraumer Zeit immerhin eine Android-App für  Apple Music, die sich inzwischen sogar der Google-Designsprache angepasst hat. Apple Music ist der weltweit zweitgrößte Streamingdienst, er hat momentan rund 50 Millionen zahlende Kunden.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 28. Februar 2019
  • Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2019
  • Wörter: 222
  • Zeichen: 1560
  • Lesezeit: 0 Minuten 57 Sekunden