Jonny Random, den 23. Februar 2019

Patent: Apple Watch mit Display im Armband

Apple Watch Series 3
Apple Watch Series 3, Bild: Apple

Apple hat eine Apple Watch patentiert, deren Armband zugleich auch als Display fungiert. Eine Umsetzung liegt noch Jahre in der Zukunft, das Konzept ist aber interessant.

Apples künftige Apple Watch-Generationen könnten einmal ein deutlich größeres Display besitzen. Das wäre denkbar, wenn Apple ein Patent verwirklicht, das es beantragt und zugesprochen bekommen hat. Es beschreibt eine Apple Watch, deren Armband zugleich auch als Display genutzt werden soll. Hierfür wird auf das Band eine flexible Schicht aufgebracht, die Inhalte anzeigen kann und an ihrer Unterseite über elektrische Kontakte verfügt. Somit entstünde eine Anzeigefläche, die je nach Umsetzung, für die sich Apple entscheiden würde, um das Handgelenk herum erstrecken würde.

Umsetzung nicht in den nächsten Jahren zu erwarten

Nun ist bekannt, dass Apple viele Patente anmeldet, die längst nicht alle realisiert werden. Einige Ideen möchte das Unternehmen auch nur für eine spätere Umsetzung schützen und die Konkurrenz auf Abstand halten. Auch hier ist eine schnelle Umsetzung fraglich. Die Technologie für ein flexibles Displayarmband muss erst noch entwickelt werden, vor 2021 ist kaum mit einer solchen Uhr zu rechnen.

Dann aber könnte das Konzept reizvolle Möglichkeiten bieten, die sich der Apple Watch auch mit bis zu 44 mm Displaygröße nicht erschließen. Apple denkt etwa daran, Monitorinhalte auf das Armband zu spiegeln.
Derzeit liegt Apples Fokus bei der Apple Watch aber eher auf Gesundheitsthemen, die EKG-Funktion war hier der letzte große Schritt. Geplant sein sollen etwa auch Sensoren zur Blutdruck- und Blutzuckermessung.


Ähnliche Nachrichten