iPad Mini 5 könnte 2019 kommen: Apple soll auch 9,7 Zoll-iPad größer machen

iPad Mini 4
iPad Mini 4 – Apple

Apple soll an einem neuen iPad Mini arbeiten. Es könnte bereits in wenigen Monaten auf den Markt kommen. Das letzte Update für das kleinere Tablet liegt nun schon mehrere Jahre zurück und ein Update hatte eigentlich niemand mehr ernstlich erwartet.

Apple könnte das iPad Mini doch noch nicht sterben lassen. Ein neuer Bericht spricht davon, dass Apple die Reihe fortsetzen will und zwar bald schon. Im ersten Halbjahr 2019 soll ein iPad Mini 5 auf den Markt kommen, wollen chinesische Quellen erfahren haben, die sich dabei auf Informationen aus der Lieferkette stützen. Wie dieses iPad Mini 5 ausgestattet sein soll, ist nicht klar.

Die letzten Gerüchte, die es zu diesem Thema gab, stammen aus dem Oktober und sprachen davon, dass Apple ein neues iPad Mini mit einem zeitgemäßen Prozessor und einem günstigen Panel ausstatten möchte.

Apple möchte iPad-Verkäufe wieder in Schwung bringen

Zu den Hintergründen heißt es in dem Bericht eines japanischen Portals, das die Gerüchte zusammenfasst, Apple versuche, die Verkäufe des iPad wieder anzukurbeln. Nach einer längeren Phase der Erholung und des neuerlichen Wachstums waren diese zuletzt wieder rückläufig geworden.

gleichzeitig plant Apple auch, das aktuelle 9,7 Zoll-iPad etwas zu vergrößern. Zum gleichen Preis soll es dann eine Bildschirmdiagonale von zehn Zoll aufweisen. Das iPad wieder attraktiver zu machen und das Portfolio gestreckt zu halten, passt zu einigen anderen Schritten Apples, das Produktmarketing etwas aggressiver zu gestalten.
Ob sich die Gerüchte allerdings bewahrheiten, muss sich erst noch zeigen.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.