Jonny Random, den 24. August 2018

iOS vs. Android: Wann Nutzer die Smartphone-Plattform wechseln und warum

By Google Inc. [Public domain], via Wikimedia Commons

iOS erhält Jahr um Jahr neue Nutzer aus dem Android-Lager. Doch warum wechseln Smartphone-Nutzer überhaupt die Plattform? Eine neue Studie liefert nun Antworten auf diese Frage.

Wer die Conference Calls von Apple verfolgt weiß, dass Cook und co. nie versäumen darauf hinzuweisen, wie rege Android-Nutzer zu iOS wechseln.

Apple hat mit der Move to iOS-App auch eine Anwendung im Play Store von Google platziert, die Android-Anwender an die Hand nimmt und Schritt für Schritt durch den Wechsel zu iOS begleitet. Sie holt nicht nur Kalender, Kontakte und Nachrichten vom alten Smartphone auf das iPhone, sondern sorgt auch dafür, dass dem Nutzer auf dem neuen Handy schon zu Anfang die beliebtesten Apps zur Verfügung stehen.

Tim Cook Verbreitung iOS 10 im Vergleich mit Android - Apple-Keynote

Tim Cook Verbreitung iOS 10 im Vergleich mit Android – Apple-Keynote


Deren Daten kann sie allerdings nicht übertragen. Der Wechsel der Smartphone-Plattform ist und bleibt ein umständliches Unterfangen und die Studie zeigt auch, dass vergleichsweise wenige Nutzer den Aufwand auf sich nehmen.

Von denen, die es taten, wechseln im Schnitt etwas mehr zu iOS als umgekehrt und dafür gibt es Gründe.

iOS hat die bessere Nutzererfahrung

Fast die Hälfte der Befragten, die einen Wechsel hinter sich hatten, haben sich wegen der besseren User-Experience dazu entschlossen, zu iOS zu wechseln, zeigte die Befragung. Auch das Design der Apps und die Kamera-App unter iOS gefiel ihnen besser.

Android ist günstiger

Dagegen empfinden recht viele iOS-Nutzer die allgemein höheren Preise für Anwendungen und Hardware im Apple-Universum als Ärgernis und wechseln daher zu Android.

29% der Befragten verließen aus diesen Gründen iOS.

Insgesamt wurden 2.500 Nutzer befragt, von denen knapp ein Drittel zuvor ihre Smartphone-Plattform gewechselt hatte.

Interessantes Detail am Rande: Der Release neuer Smartphones bringt die große Masse nicht zum Neukauf oder einem Wechsel. 57% der Befragten reagieren darauf überhaupt nicht, eine kleinere Gruppe nutzt regelmäßig die Vertragsverlängerung, um ein neues Smartphone mitzunehmen.


Ähnliche Nachrichten