App Store-Gewerkschaft: Developers Union soll Entwicklern eine Stimme geben

App Store, Bild: Apple

Einzelne Entwickler und selbst große Studios sind meist machtlos gegen Apples App Store Review Team und haben kaum Möglichkeiten, die Politik Cupertinos mit zu gestalten. Dieses Defizit möchte die erste Entwicklergewerkschaft ändern. Ob sie ihre hochgesteckten Ziele erreicht, muss abgewartet werden.

Der AppApple-converted-space“>  Store ist der monetär erfolgreichste App-Shop überhaupt. Google Play mag schon seit Jahren mehr Downloads und App-Neuzugänge verzeichnen, Apples App Store wirft aber deutlich mehr ab.

Leider sind die Entwickler auch ganz und gar ohne Möglichkeiten der Mitbestimmung über die Art, wie Cupertino sein Softwarekaufhaus führt.

Zwar gab es in den letzten Jahren Neuerungen wie die Möglichkeit, Rezensionen von Nutzern direkt zu beantworten, doch noch immer sind Entwickler mit verschiedenen Gegebenheiten im App Store mehr als unzufrieden.

Entwicklergewerkschaft soll Developern eine Stimme geben

Hier möchte die Developer Union ansetzen. Die Organisation wurde von den Entwicklern von MarsEdit und Net Newswire mitbegründet und hat sich vorgenommen, für einige grundlegende Anliegen einzutreten.

Eins davon ist die Möglichkeit, zeitlich befristete Testversionen im App Store anzubieten. Google Play erlaubt bereits so ein Testfenster, das zwei Stunden offen bleibt. Apple soll so etwas auch tun, doch widerspricht dies der App Store-Politik der allgegenwärtigen Abos, die Apple seit einiger Zeit verfolgt.

Apple spricht von maximaler Flexibilität für die Nutzer, dürfte aber vor allem steigende Einnahmen anpeilen, an denen es bekanntlich zu 30% beteiligt ist.

Diese Abgabe ist ein weiterer Punkt, den die Gewerkschafter sich früher oder später vornehmen dürften.

Erstes Etappenziel ist es, bis zur WWDC in wenigen Tagen 20.000 Mitglieder anzulocken.

Ob die Developers Union eine dauerhafte Größe oder eine kurzweilige Erscheinung wird, muss die Zeit zeigen.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 22. Mai 2018
  • Zuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2018
  • Wörter: 254
  • Zeichen: 1894
  • Lesezeit: 1 Minuten 6 Sekunden