Apple Pay Start bald in Europa?

iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Eine neue Stellenanzeige Apples lässt vermuten, dass der Bezahlservice Apple Pay schon bald in Europa, dem Mittleren Osten, Indien und Afrika gestartet werden könnte.

Apple hat gestern eine neue Stellenanzeige veröffentlicht. Für den Standort London wird ein Praktikant bzw. Volontär gesucht, der 35 Stunden die Woche helfen soll, Vertragsverhandlungen mit Apple Pay Partnern für Europa, den Mittleren Osten, Indien und Afrika zu betreuen. Die Person wird laut Apple mit Teams im In- und Ausland zusammenarbeiten und mit Partner-Unternehmen wie Händlern, Banken und Finanzunternehmen. Hauptaugenmerk liegt auf der Betreuung von Verhandlungen zu Verschwiegenheitsabkommen für Kooperation mit externen Partner-Unternehmen.

„To accompany us on this journey, we are looking for a highly enthusiastic and energetic support Intern to help us drive our business development activities, specifically to support execution of multiple NDAs and contracts with third party partners.“
Apple

Da die Stellenbeschreibung nur für ergänzende Arbeitskraft steht, scheint es, als hätte Apple bereits ein Team für die Hauptaufgaben zusammengestellt. Entsprechend ist ein Europa-Start von Apple Pay nicht mehr in weiter Ferne.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 18. Dezember 2014
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2014
  • Wörter: 165
  • Zeichen: 1258
  • Lesezeit: 0 Minuten 43 Sekunden