Für Apple Music: Cupertino stellt langjährigen YouTube-Strategen ein

Logo Apple Music
von Apple Inc. [Public domain], via Wikimedia Commons

Apple hat Shiva Rajaraman eingestellt, der zuvor lange Jahre in leitender Funktion bei YouTubearbeitete und zuletzt auch für Spotify tätig war. Er soll am Design von Apple Music arbeiten und den Dienst wohl erfolgreich in noch größere Exklusivität überführen.

Apple hat erneut einen Strategen der Digitalmedienbranche angeheuert. Shiva Rajaraman arbeitete zuvor acht Jahre bei YouTube und zuletzt zwei Jahre für Spotify. Apple soll er dabei helfen Apple Music einmaliger zu machen.

Mr. Rajaraman will also be working on the look and feel of Apple Music, Spotify’s top rival, as well as on Apple’s other media products, including news and books.

Der Spezialist könnte demnach seine Handschrift auch in anderen Apple-Diensten hinterlassen.

Apple im Hintertreffen?

Während Apple Music im Musikstreamingmarkt gut dasteht und sich mit Spotify einen lebendigen Wettbewerb liefert, haben VOD-Dienste wie Netflix und Amazon den iTunes-Laden abgehängt.

Planet of the Apps - Logo - Screenshot

Planet of the Apps – Logo – Screenshot

Apple Music soll dem entgegengesetzt werden, mit Eigenproduktionen wie sie auch bei den beiden großen Vorbildern laufen. Zunächst werden es allerdings etwas andere Konzepte sein, so ist Planet of the Apps keine klassische Serie. Ob Apples Ideen von den Nutzern angenommen werden, muss sich erst noch zeigen.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen

Geschrieben von Jonny Random
Geschrieben am 31.03.2017
Zuletzt aktualisiert am 31.03.2017
Zurück zum Archiv
Was sagst Du dazu? Kommentieren!