Von Alexander Trust am 26.02.2016 (letztes Update: 26.02.2016).

Foxconn zögert bei Übernahme von Sharp

Sharp IGZO Display mit 736 ppi
Sharp IGZO Display mit 736 ppi

Apple Zulieferer Foxconn sollte eigentlich Sharp übernehmen. Doch nun zögert das Unternehmen, weil es völlig überraschen von noch offenen Verbindlichkeiten Sharps erfahren hat.

Foxconn würde Sharp für 700 Milliarden Yen übernehmen wollen. Doch nun stellt Foxconn Medienberichten zufolge die Vertragsunterschrift zurück. Man habe kurzfristig über bislang unerwähnte Verbindlichkeiten Sharps erfahren.

Reuters zufolge möchte Foxconn die Informationen erst auswerten, ehe man die Unterschrift unter einen Vertrag setzt. Es handelt sich offenbar um ausstehende Verbindlichkeiten Sharps in Milliardenhöhe.

Das Interesse Foxconns war groß, da sogar CEO Terry Gou persönlich in Osaka, am Standort von Sharps Hauptquartier für das eigene Angebot geworben hat.

Sag jetzt deine Meinung!