Apple-Event erst am 22. März?

Gerüchteweise wird das zuvor für den 15. März anvisierte Special-Event, auf dem das kleine iPad Pro und das iPhone 5se vorgestellt werden sollen, auf den 22. März verschoben.

iPad Pro, Bild: Apple

Zuvor galt der 15. März 2016 als Termin für ein Event Apples. Nun berichtet ein Magazin aus Südkorea, dass Apple seine Mitarbeiter gebeten hat, die Tage um den 22. März herum keinen Urlaub zu nehmen. Grund sei die Verschiebung des Special-Events.

UnderKG beruft sich auf eine anonyme Quelle und behauptet nicht, dass die Informationen in jedem Fall zutreffend sind.

Auf dem Event sollen ein iPhone 5se mit Hardware des iPhone 6 veröffentlicht werden und kein iPad Air 3, dafür aber ein kleines iPad Pro, mit ähnlichen technischen Daten wie das große Modell.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 26. Februar 2016
  • Zuletzt aktualisiert am: 26. Februar 2016
  • Wörter: 116
  • Zeichen: 735
  • Lesezeit: 0 Minuten 30 Sekunden