iOS 9.1 Beta 4 für iPhone und iPad veröffentlicht

Apple hat iOS 9.1 Beta 4 für iPhone, iPod touch und iPad für registrierte Entwickler veröffentlicht. Diese können das Update auf den Geräten selbst oder via Dev-Center herunterladen.

iOS 9 auf iPhone und iPad

Keine ganze Woche nach der Veröffentlichung von iOS 9.1 Beta 3 gibt es bereits die nächste Version. Das neue Update trägt die Buildnummer 13B136.

In der Vorwoche hat Apple augenfällig vor allem eine Reihe neuer Bildschirmhintergründe mit Beta 3 hinzugefügt. iOS 9.1 bringt außerdem neue Emojis und die Möglichkeit, Avatar in der Nachrichten-App nicht herunterzuladen. Ansonsten gilt das Update als vornehmliches Performance- und Stabilitäts-Update.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 6. Oktober 2015
  • Zuletzt aktualisiert am: 6. Oktober 2015
  • Wörter: 89
  • Zeichen: 637
  • Lesezeit: 0 Minuten 23 Sekunden