Tim Cook als Redner auf Cybersicherheits-Gipfel des Weißen Hauses

Tim Cook
Tim Cook, Foto: Apple.

Medienberichten zufolge soll Tim Cook am Freitag dieser Woche als Redner auf dem Cybersicherheits-Gipfel im Weißen Haus auftreten. An diesem Tag soll auch ein neues Cybersicherheits-Programm vorgestellt werden.

Die Führer aus Technologie und Politik will man im Weißen Haus am kommenden Freitag auf dem “Cybersecurity Summit” zusammenbringen. Als Gast und Redner geladen ist unter anderen Apples Geschäftsführer Tim Cook. Der Inhalt der Rede Cooks ist nicht bekannt.
Sicher ist nur, dass sowohl Apple als auch Google und Microsoft in der jüngeren Vergangenheit mit den US-Strafverfolgungsbehörden im Clinch lagen. Hochrangige Mitarbeiter des FBI beschwerten sich öffentlich, Apple und Google würden iOS– und Android-Nutzer über das Gesetz stellen. Microsoft streitet überdies vor Gericht, weil es Daten nicht an die US-Administration aushändigen möchte, die auf Servern in Irland gespeichert sind.

4 Meinungen

  • Cyruss1989 (10. Februar 2015) 

    @Macnotes: lol

  • madhasher (10. Februar 2015) 

    RT @keineschmerzen: Tim #Cook als Redner auf #Cybersecurity-Gipfel des Weißen Hauses – http://t.co/ZoikvzCzCq

  • Macnotes (10. Februar 2015) 

    @Cyruss1989 Ist das so abwegig? ^^

  • Andreas Vonrath (10. Februar 2015) 

    Andreas Vonrath liked this on Facebook.

Sag jetzt deine Meinung!

%d Bloggern gefällt das: