Apple Pay auf PGA Tour

MasterCard hat angekündigt, Apple Pay auf die Golf-Serie PGA Tour zu bringen. Das Bezahlsystem wird bereits in dieser Woche auf den "Waste Management Phoenix Open" zum Einsatz kommen.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Als Betreiber hätte man sich vielleicht einen anderen Sponsor suchen können, doch immerhin können Besucher des Golf-Turniers Speis und Trank in der Nähe des 16ten Lochs bei den 2015 Waste Management Phoenix Open mit ihrem Smartphone kontaktlos bezahlen.

MasterCard kooperiert dazu mit der Prom Management Group, die für das Catering bei allen 38 Golf-Turnieren im Rahmen der PGA Tour verantwortlich ist. Es stellt die entsprechenden Bezahlterminals bereit. Dass auf diese Weise natürlich die Bezahlung per Kreditkarte ebenso möglich sein wird, ist selbstredend. Doch MasterCard bewarb zuletzt Apple Pay sehr häufig. Als einer von Apples Premium-Partnern nur zu verständlich. Direkt zu Beginn von Apple Pay im Oktober letzten Jahres führte MasterCard Apple Pay bereits in einigen Stadien der Major League Baseball ein.