Apple Pay 1 Million mal aktiviert, in den ersten 3 Tagen

Im Rahmen einer Technologie-Konferenz des Wall Street Journal hat Tim Cook angegeben, dass Apple Pay von den Kunden sehr gut angenommen wird. Es wurde binnen der ersten drei Tage mehr als eine Million Mal aktiviert.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Auf der Bühne der „Wall Street Journal Technology Conference“ im Interview gab Apples CEO an, dass Apple Pay bei den Konsumenten gut ankommt. Er selbst würde die Technologie in seinem lokalen Whole Foods Supermarkt nutzen.

Das neue Bezahlsystem Apples war erst am 20. Oktober gestartet. Es ist derzeit nur in den USA mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus zu verwenden und nutzt die darin enthaltene NFC-Technologie, sowie Touch ID zur Autorisierung von Zahlungen. Apple plant, Apple Pay 2015 auch außerhalb der USA anzubieten. Mit der Veröffentlichung der Apple Watch werden theoretisch Besitzer des iPhone 5s und iPhone 5 die Möglichkeit bekommen, wenn sie eine Apple-Smartwatch besitzen, Apple Pay zu nutzen.

Konkurrenz stellt sich quer

Während die Kunden das System ausgiebig nutzen, bekommt Apple Pay ungewohnt starke Gegenwehr von den Konkurrenz. Unter dem Label MCX haben sich eine Reihe von Einzelhändlern in den USA schon vor längerer Zeit in einem Konsortium zusammengefunden und arbeiten an einer eigenen Bezahllösung, die erst 2015 starten soll. Die Drogerien CVS und Rite Aid hatten zuletzt sogar ihre NFC-Bezahl-Terminals aus den Ladengeschäften entfernt, damit Kunden Apple Pay nicht nutzen können, oder Android-basierte NFC-Bezahl-Lösungen wie Google Wallet. Andere Mitglieder des Konsortiums hatten ihre NFC-Terminals deaktiviert.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 28. Oktober 2014
  • Zuletzt aktualisiert am: 28. Oktober 2014
  • Wörter: 230
  • Zeichen: 1562
  • Lesezeit: 1 Minuten 0 Sekunden