WWDC: Tech Talks für Entwickler im Herbst

Wer als Entwickler die Worldwide Developers Conference (WWDC) besuchen wollte, aber keine Karten mehr bekommen hat, bekommt eine Art Ersatzveranstaltung: Apple hat angekündigt, im Herbst Tech Talks veranstalten zu wollen.

WWDC 2013

Auf der Developer-Webseite hat Apple angekündigt, dass es kein Beinbruch sei, nicht an der WWDC 2013 teilnehmen zu können. Einerseits wird versprochen, dass Videos aller Entwickler-Sessions hochgeladen werden. Andererseits will man im Herbst Tech Talks veranstalten.

Diese sollen in „nahe liegenden Städten“ stattfinden („in a city near you“). Man darf davon ausgehen, dass damit größere Städte in aller Welt gemeint sind. Wo genau Apple seine Zelte aufschlagen will, ist bislang noch nicht bekannt. Mac Rumors geht davon aus, dass Genaueres bekanntgegeben wird, wenn die WWDC zwischen 10. und 14. Juni stattfindet.

Zuletzt hatte Apple Ende 2011 und Anfang 2012 Tech Talks durchgeführt, um iOS 5 zu unterstützen. Dabei wurden neun Städte angefahren: Berlin, London, Rom, Peking, Seoul, Sao Paolo, New York City, Seattle und Austin.

Mehr über Stefan Keller:

Seit 1990 am Computer, seit 1999 im Internet und schon immer am Spielen. Ansonsten gerne Bastler an Technik und Hardware. Manche unterstellen mir, alles zu wissen, das stimmt aber nicht. Manche Dinge weiß ich nicht, beispielsweise wie man Strategiespiele spielt.

Metadaten
  • Geschrieben am: 29. April 2013
  • Zuletzt aktualisiert am: 29. April 2013
  • Wörter: 151
  • Zeichen: 1062
  • Lesezeit: 0 Minuten 39 Sekunden