Apple Campus 2 wird weiter geplant

Die Planungen für Apple Campus 2 gehen weiter. Die Pläne für den Hauptsitz in Cupertino wurden noch einmal überarbeitet. So plant das Unternehmen Umsetzungen des Environments, wie Fahrradanlagen, U-Bahn Stationen oder Parkplatz-Gestaltungen.

Apple Park, Bild: Cupertino City Council

Ende 2012 wurde das riesige Bauvorhaben der neuen Apple Firmenzentrale erneut überarbeitet und zu Prüfungen freigegeben. Die Kosten zur Umsetzung werden auf etwa 5 Milliarden Dollar geschätzt. Konzentrierten sich die Baupläne zuletzt hauptsächlich auf das zentrale Bauwerk, welches Steve Jobs als gelandetes Raumschiff bezeichnete, geht es nun eher um die angrenzenden Gebäude- und Geländegestaltungen. So sollen etwa die Parkplatz-Kapazitäten bei zwei Standorten erhöht werden und verlagert werden.

In voller Größe (Kann ich grad nicht sagen.) herunterladen .

Zusätzlich zu den geplanten Dienstanfahrten mit PKW plant Apple weiterhin umweltschonendere Möglichkeiten wie die Installation von Radwegen oder auch Haltestellen für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Bauvorhaben wird teilweise äußerst kritisch kommuniziert. Steve Jobs hatte noch selbst die Baupläne für die neue Firmenzentrale unterzeichnet und in Auftrag gegeben.

Quelle: http://www.cupertino.org/index.aspx?page=26&recordid=888&returnURL=%2findex.aspx

Mehr über Iro Käse:

Metadaten
  • Geschrieben am: 25. April 2013
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. März 2021
  • Wörter: 147
  • Zeichen: 1249
  • Lesezeit: 0 Minuten 38 Sekunden