Jailbreak und Unlock für iPhone 4 und alle iOS-Geräte in Kürze

PwnageWährend geohot sich mit seinen limera1n-Jailbreak-Plänen bedeckt hält, macht die Arbeit von musclenerd und planetbeing vom Dev-Team weiter Fortschritte: Am Wochenende wurde bekannt gegeben, dass nur noch ein Schritt bis zum Unlock des iPhone 4-Basebands nötig ist, heute teilte planetbeing mit, dass der Unlock geglückt ist.

Den Jailbreak haben musclenerd und planetbeing bereits in der Hinterhand, der Unlock für iPhone 4 wird nun auch nicht mehr lange auf sich warten lassen: Aufgrund eines neuen iPhone 4-Basebands 01.59.00 musste ein neuer Hack her. Vor einer Woche war schon klar, dass das iPhone 4 kein unknackbares Problem darstellt, mittlerweile ist das Dev-Team noch einen Schritt weiter: Es wurden Wege gefunden, wie man Apples „Anti-ultrasn0w-Überprüfungen“ übergehen kann.

Die sogenannten „Persistent Nucleus Tasks“ (wie sie hier am Beispiel des iPhone 3G gezeigt werden) wurden bereits möglich gemacht, die für einen dauerhaften Unlock nötig sind. Nun bleibt nur noch ein weiterer, finaler Schritt – der nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.

Update 16:10 Uhr: Wie planetbeing auf Twitter bekannt gab, ist der Unlock des iPhone 4 geglückt – wann der Unlock verfügbar ist, bleibt aber abzuwarten. (Danke an Oliver für den Hinweis!)

Der Jailbreak für das iPhone 4 dürfte derweil auch in Kürze bereitstehen, gewartet wird allerdings noch auf den Release des iOS 4.0.1, um sicherzugehen, dass vorhandene Lücken von Apple nicht vorher noch geschlossen werden. Zu erwarten ist dann, dass mit dem kommenden Jailbreak alle Geräte (auch iPhone 3GS mit aktuellstem Baseband) knackbar werden.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 13. Juli 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 13. Juli 2010
  • Wörter: 239
  • Zeichen: 1617
  • Lesezeit: 1 Minuten 2 Sekunden