World Cyber Games National Final 2010 auf der GCO beendet

World Cyber Games National Final 2010: Die Sieger in Leipzig

Das World Cyber Games National Final 2010 ist an diesem Wochenende im BELANTIS Freizeitpark in Leipzig zu Ende gegangen, und wurde im Rahmen der Games Convention Online 2010 begangen: unter den Finalisten fanden sich sowohl Überraschungen als auch klare Favoriten.

Im World Cyber Games National Final 2010 haben sich die Meister von FIFA 10, Forza Motorsport 3, Starcraft Broodwar, Tekken 6, Guitar Hero 5, Trackmania und Warcraft III zu einem spannenden Finale zusammengefunden. Bei brütender Hitze ging es in Leipzig nochmal richtig zur Sache. Der amtierende Weltmeister der FIFA, Joshua Begehr aka SK | Kr0ne, konnte nur knapp durch eine Trostrunde wieder ins Finale einziehen und die deutsche Meisterschaft für sich erstreiten – nun kann er im Herbst seinen Titel in Los Angeles verteidigen.

In Forza Motorsport 3 konnte sich Niklas Krellenberg aka SK.Johnson gegen seine Mistreiter durchsetzen, Starcraft Broodwar konnte Patrick Möller (iNfeRnaL) für sich gewinnen. In Tekken 6 siegte Sabri Badri (sabredabre), die Guitar Hero 5-Meisterschaft konnte Jan Brunner (samqwe) für sich ergattern. Sieger in Trackmania wurde Pascal Jäger (gaLLo), der Titel des deutschen Meisters in Warcraft III ergatterte ein alter Bekannter: Heinrich n!S.o.K.o.L Rennert. Alle Sieger halten somit Einzug in die deutsche Nationalmannschaft im eSport, zudem konnten sich in FIFA 10 Kai Alternatedeto Wollin vom Team Alternate und Kevin daimone Santner für die deutsche Nationalmannschaft qualifizieren. Im Herbst geht es nun zur Weltmeisterschaft nach Los Angeles, um die Goldmedaille nach Deutschland zu holen.

Das Wetter war ein zusätzliche Belastung für die Spieler, wie Thomas von Treichel vom Ausrichter der WCG in Deutschland (Advanced Cyber Entertainment) zugibt: „Die zum Teil extremen Temperaturen waren sicherlich ein ungewohnter Faktor für die eSport-Profis, allerdings haben sie trotz der Bedingungen allesamt hervorragende Leistungen abrufen können. Wir haben am Wochenende in der tollen Kulisse des BELANTIS großartige und dramatische Partien gesehen. Deswegen schauen wir zuversichtlich auf das Weltfinale in Los Angeles und hoffen natürlich mit unserer starken Nationalmannschaft um den Weltmeistertitel mitzuspielen.“

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 13. Juli 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 13. Juli 2010
  • Wörter: 315
  • Zeichen: 2219
  • Lesezeit: 1 Minuten 22 Sekunden