tb, den 14. Oktober 2009

Design Skins für MacBook, iPhone, iPod und alle anderen Gadgets

DeinDesign Folie
DeinDesign Folie, Bild: Macnotes

Die derzeitige Produktpalette von Apple ist überwiegend grau. Für Freunde von farbigen Produkten befinden sich nur iPod Shuffle und iPod nano im Programm. Im Zubehörmarkt gibt es unzählige Anbieter von bunten Aufklebern für Apple-Produkte. Einer von ihnen ist „Dein Design“, dessen Skins wir getestet haben.

Der erste Eindruck

In einem stabilen Umschlag aus Pappe kommen die Aufkleber gut geschützt ins Haus. Zu meiner Verwunderung waren die Skins in einer Klarsichthülle auf schwarzem Papier befestigt, auf deren Rückseite sich eine Anleitung befindet. Das Ganze sieht eher aus wie ein Retail-Produkt, das man im Laden kaufen kann, und nicht wie eines, das man im Internet bestellt hat.

Die Folie

Der Skin für den iPod touch besteht aus einem Aufkleber für die Rückseite und 2 kleineren für die Vorderseite. Beim MacBook Pro hat man die Wahl zwischen einem Skin für Deckel und einem für das TopCase. Diese werden einzeln verkauft und können je nach Bedarf bestellt werden. Im Gegensatz zu dem bereits getesteten GelaSkin, ist das Apple-Logo im Deckel des MacBook Pros ausgeschnitten. Der Apfel strahlt also weiterhin in die Welt. Möchte man dies nicht, kann man natürlich auch das Logo abkleben, da die Stelle des Apple-Logos auch bedruckt ist.
Die Folie besitzt Luftkanäle auf der Rückseite, die das blasenfreie Anbringen garantieren soll. Der Druck wirkt hochwertig.

Neben Folien für Apple-Produkte, gibt es auch eine Reihe von Skins für z. B. Konsolen, Mobiltelefone und Notebooks anderer Hersteller.

Das Aufkleben

Viele von euch haben mit Sicherheit schon eine Schutzfolie auf einem iPhone, iPod oder dem Display einer Digitalkamera angebracht. Beim Ausrichten klebt die Folie meist schon sehr fest am Gerät und der Kampf mit den Blasen nimmt einem den „Spaß“ am Anbringen innerhalb von Sekunden.

Das Anbringen des MacBook Pro Skins gestaltete sich als ausgesprochen einfach. Beim Deckel kann man sich am Apple-Logo orientieren. Hat man den Skin ausgerichtet, legt man ihn einfach hin, hebt eine Seite an und streicht diese einfach fest. Danach wiederholt man die Prozedur mit der anderen. Beim TopCase kann man das Touchpad als Ausrichtungshilfe verwenden. Auch hierbei sollte man den Skin einfach auflegen und erste die eine und danach die andere Hälfte andrücken. Durch das Anheben vor dem Andrücken bekommt man die Folie problemlos ohne Blasen aufgeklebt. Bei der Rückseite des iPod touchs kann man den schwarzen Punkt der Wifi-Antenne zur Hilfe nehmen. Das Anbringen der Aufkleber auf der Vorderseite war etwas kniffelig. Ich habe 2 oder 3 Anläufe gebraucht für den oberen, da es keine wirkliche Hilfslinie gibt. Beim unteren mit Home-Button geht es wieder problemlos.

Es hat keine 10 Minuten gedauert, um die Skins für MacBook Pro und iPod touch anzubringen. Zu keinem Zeitpunkt stellte sich Frust ein. Falls jemand bereits ein Invisible Shield auf seinem iPhone oder iPod touch angebracht hat, wird seinen DesignSkin mit einem Lächeln im Gesicht aufkleben.

Fazit

Ich bin mit den Design Skins von DeinDesign sehr zufrieden. Vom Öffnen der Versandtasche bis zum Aufkleben der Folie lief alles ohne Probleme.

Einzig die Folie auf der Front des iPod touch empfinde ich als störend. Beim Spielen kommt man unweigerlich immer wieder dagegen. Die 2 Aufkleber auf der Front gefallen mir nicht sonderlich, deshalb werde ich sie wieder entfernen. Hierfür gibt es einen halben Punkt Abzug.

Wer unter den vorgefertigten Designs nicht das Richtige findet, kann sich ein Design aus eigener Vorlage drucken lassen.


Ähnliche Nachrichten