Snow Leopard: Nur 32-Bit-Kernel und Treiber

Mac OS X Snow Leopard wird von Apple als das erste Mac OS X beworben, welches durch und durch 64-Bit-fähig ist. Schaut man sich jedoch die Seed-Notes des Golden-Master-Builds 10A432 (PDF) an, so sieht die Realität etwas anders aus. Demnach wird der 64-Bit-Kernel standardmäßig nur auf den seit Anfang 2008 hergestellten XServes gebootet. Alle anderen Maschinen booten nur mit einer 32-Bit-Version.

OS X 10.6 - Snow Leopard

32-Bit EFI und 64-Bit CPU

Durch Drücken der Tasten „6“ und „4“ beim Starten von Snow Leopard lässt sich der 64-Bit-Kernel auch auf weiteren Macs booten – vorausgesetzt er wird von Apple unterstützt. Denn nicht jeder Mac mit 64-Bit-CPU kann auch den 64-Bit-Kernel booten, da dort das EFI auf 32-Bit beschränkt ist.

Die Tabelle zeigt, dass nur Macs mit einem 64-Bit-EFI in der Lage sind den 64-Bit-Kernel zu booten. Diese Einschränkung wurde von Apple so implementiert, denn technisch ist es kein Problem einen 64-Bit-Kernel von einem 32-Bit-EFI booten zu lassen. Wer testen möchte, welche EFI-Version sein Mac hat, kann das mit der folgenden Zeile im Terminal tun: ioreg -l -p IODeviceTree | grep firmware-abi Als Ausgabe erscheint dann EFI32 bzw. EFI64.

Auswirkungen

Bevor jetzt alle Welt aufschreit und sich darüber beschwert, dass Apple einem den 64-Bit-Kernel vorenthält, muss man sich als Anwender auch der Konsequenzen des Übergangs von 32 auf 64 Bit bewusst sein. Der 64-Bit-Kernel kann auch nur 64-Bit-Erweiterungen laden. Viele Treiber für Kameras, Drucker, Scanner etc. sind vermutlich noch nicht auf 64 Bit angepasst, so dass ein mit 64-Bit-Kernel gebooteter Mac hier ohne da stehen würde. Hier muss Apple noch auf die Dritthersteller warten, die in den Seed Notes bereits ausdrücklich aufgefordert werden ihre Erweiterungen mit einem 64-Bit-Kernel zu testen.

Zudem bedeutet ein gebooteter 32-Bit-Kernel nicht, dass man nur 32-Bit-Anwendungen starten kann. 64-Bit-Anwendungen funktionieren hier genauso. Ebenso kann der 64-Bit-Kernel problemlos 32- und 64-Bit-Anwendungen laufen lassen.

Wer seinen Mac dauerhaft unter Snow Leopard in den 64-Bit-Kernel zwingen will, der kann das durch editieren der Datei /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.Boot.plist tun. Dort muss der Wert des Schlüssels Kernel Flags auf arch=x86_64 gesetzt werden.