iPhone: China Unicom unterzeichnet Vertrag über 5 Millionen Geräte

China Unicom hat laut International Business Times mit Apple einen Vertrag über 5 Millionen iPhones abgeschlossen. Insgesamt 10 Milliarden Yuan kosten die Geräte insgesamt, das ist knapp 1 Milliarde Euro. Die iPhones sind speziell auf den chinesischen Markt zugeschnitten und werden ohne Wi-Fi-Funktion ausgeliefert.

iPhone 3Gs

Zum Vergleich: Apple hat im letzten Wirtschaftsquartal weltweit 5,2 Millionen iPhones verkauft. In China wird das iPhone vermutlich mit einer harten Konkurrenz zu kämpfen haben: Auf dem Schwarzmarkt sind die Geräte günstig zu haben.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 13. August 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 76
  • Zeichen: 573
  • Lesezeit: 0 Minuten 19 Sekunden