iPhone in China: Produktion gestartet, ohne Wi-Fi-Funktion

iPhone 3GS schwarz (Vorderseite), Bild: Macnotes

Das iPhone kommt nach China, aber ohne Wi-Fi. Nachdem das erste Testgerät bereits beim chinesischen Technologie-Ministerium angekommen ist, ist beim chinesischen Hersteller Foxconn die Produktion bereits angelaufen.

Das in der Herstellung befindliche iPhone hat offenbar kein Wi-Fi-Modul. Im Gegensatz zum iPhone im mittleren Osten, wo die GPS-Funktion des Handys softwareseitig abgeschaltet wurde, wird es in China also nicht möglich sein, die Funktion einfach freizuhacken. Grund für die fehlende Wlan-Funktion dürften die "Sicherheitsvorschriften" der chinesischen Regierung sein: Jedes Wi-Fi-fähige Gerät in China muss dem Standard Wired Authentication and Privacy Infrastructure (WAPI) entsprechen, ansonsten wird es nicht für den chinesischen Markt zugelassen.