iPhone in China: Produktion gestartet- ohne WiFi-Funktion

iPhone in China: Produktion gestartet- ohne WiFi-Funktion

iPhone 3GDas iPhone kommt nach China- aber ohne WiFi. Nachdem das erste Testgerät bereits beim chinesischen Technologie-Ministerium angekommen ist, ist beim chinesischen Hersteller Foxconn die Produktion bereits angelaufen.

Das in der Herstellung befindliche iPhone hat offenbar kein WiFi-Modul. Im Gegensatz zum iPhone im mittleren Osten, wo die GPS-Funktion des Handys softwareseitig abgeschaltet wurde, wird es in China also nicht möglich sein, die Funktion einfach freizuhacken. Grund für die fehlende Wlan-Funktion dürften die “Sicherheitsvorschriften” der chinesischen Regierung sein: Jedes Wi-Fi-fähige Gerät in China muss dem Standard Wired Authentication and Privacy Infrastructure (WAPI) entsprechen, ansonsten wird es nicht für den chinesischen Markt zugelassen.

5 Meinungen

  • Marco (16. Juli 2009) 

    Die sollen lieber ma machen das ich mein i<phone bekomme worauf ich schon 2 wochen warte und nicht die dinger ohne wifi bauen

  • Lars K. (17. Juli 2009) 

    Das ist doch völliger Schwachsinn. Die könnten doch einfach das wi-fi modul einbauen und für 5 euro mehr diese komischen Normen erfüllen. Davon hätten die Kunden mehr und die apfel-firma könnte auch noch ein bisschen profit damit machen…

  • Julia (8. Januar 2010) 

    Na toll das wusst ich nicht, kann man die Wifi-funktion auch nachträglich irgendwie einbauen lassen oder so ?
    lg

  • Jeff (1. September 2010) 

    Kann man das Wifi irgendwie einbauen lassen? oder bleibt es für immer ein iPhone ohne Wi-fi?

Sag jetzt deine Meinung!

%d Bloggern gefällt das: