Macbook bei Plus

Die "Discount-Premiere" feiert Plus: das Apple Macbook wird beim Discounter verkauft. Knappe 900 Euro verlangt Plus für das weiße 13"-Macbook und ist damit nicht immer so günstig wie die Online-Konkurrenz.

Apple MacBook bei Plus, Screenshot

Für 897,94 verkauft Plus das Macbook laut Newsletter (neben dem „Skelett A10 Stan“ und Angeboten zum gelingenden Schulstart). Damit ist der Discounter knapp 25 Euro teurer als die für Schüler und Studierende reduzierten Angebote von Unimall. Apple selbst verkauft das Macbook im Apple Store zu leicht teureren Preisen.

Ansonsten ist die Plus-Anpreisung fast schon ein wenig niedlich: es hat schon seinen Charme, wenn für ein Macbook beispielsweise mit dem Argument geworben wird, es sei „…auch Wi-Fi Technologie schon integriert, weshalb er mit ein paar Klicks auf drahtlose Netzwerke zugreifen kann“. Selbst auf Windows-Netzwerke – schon Wahnsinn.