kg, den 20. Mai 2009

Apple-Patente: Display mit integrierten Bildsensoren, Mighty Mouse

AppleVerschiedene neue Patente kann Apple sein Eigen nennen, darunter auch die Technik und das Design der Mighty Mouse. Eines der neuen Patente ist allerdings neu: Es geht um ein integriertes Sensoren-Display, das es rein theoretisch einfacher machen könnte, einige Features verschiedener Apple-Produkte zu nutzen. Die Anmeldung dafür wurde bereits im Jahr 2004 eingereicht.

Die Patentbeschreibung beinhaltet ein flaches Display, bei dem jedes Pixel einen Sensor besitzt.

[singlepic id=3508 w=435]
[singlepic id=3507 w=435]

Damit wäre es nicht nur möglich, ein Bild darzustellen, sondern gleichzeitig auch noch selbst ein Bild aufzunehmen, zum Beispiel das eigene Gesicht.

Die einfachste Anwendung: Ein digitaler Spiegel. Eines ist klar: Eine Kamera wie die iSight kann auch ein Bild aufnehmen, in dem Falle würden die Augen des Betrachters aber direkt auf das Display gerichtet sein und nicht auf den Displayrand.

Mittels einer Gestensteuerung wären weitere Anwendungsgebiete denkbar, so dass ein Augenzwinkern Ersatz für einen manuellen Mausklick sein kann. Auf Computerdisplays ist diese Technologie allerdings nicht begrenzt: Ein logischer Einsatzbereich wären Smartphones, bei denen eine zusätzliche Kamera auch zusätzlichen Platz benötigt.

Edit 21:38 Uhr: Bereits im Januar 2006 wurde das Patent offiziell anerkannt (die komplette Patentbeschreibung findet sich hier). Vergleicht man die beiden Beschreibungen, fällt auf, dass einige Passagen abgeändert und erweitert wurden. Wichtigste Änderung: Während in der alten Patentanmeldung nur von einzelnen Displayarealen die Rede war, geht es in der neuen im komplette Display-Panels.

[via MacNN]


Ähnliche Nachrichten