Tipp: Unerwünschtes Beenden des Ruhezustands durch Bluetooth-Geräte verhindern

Wer sich darüber wundert, dass sich das MacBook oder MacBook Pro bei dem Transport von selbst wieder einschaltet, der sollte mal einen Blick in die Systemeinstellungen werfen: Ein falsch gesetztes Häkchen kann Schuld daran sein, dass das Gerät ungefragt aus dem Schlaf erwacht.

MacBook, Bild: Macnotes

Konkret geht es um die Option „Bluetooth-Geräten ermöglichen, den Ruhezustand des Computers zu beenden“. Transportiert man das Notebook zusammen mit Bluetooth-Keyboard, Maus oder auch dem Handy, können diese Geräte das Notebook unentdeckt aus dem Ruhezustand holen.

Besonders unschön ist das dann, wenn man das Notebook in einer geschlossenen Tasche transportiert, da so die Luftzirkulation gestört wird. Apple hat für Überhitzungssituationen einen Schutz eingebaut und der Rechner fährt sich selbst in einen Sicherheitsmodus, dennoch ist es unschön und im Zweifelsfall auch nicht ungefährlich.

Die Grundregel hier lautet sicherlich, dass man seine Maus nicht in angeschaltetem Zustand in die Tasche stecken sollte. Dennoch ist die Voreinstellung vor allem für mobile Nutzer eine potentiell gefährliche Sache.