The Beatles: Rock Band ab September für Wii, Xbox und PS3 erhältlich

Im Oktober gab es bereits erste Anzeichen dafür, seit gestern ist es offiziell: Ab 9. September 2009 gibt es das Konsolenspiel „The Beatles: Rock Band“ zu kaufen. Das Ganze soll einen Überblick über die musikalische Geschichte der Beatles geben und ermöglicht es, das Werk der Band interaktiv zu erleben.

News

Etwas überraschend kommt dieser Schritt allerdings: Bisher schien es nicht so als ob Apple Corps., die Plattenfirma der Beatles, überhaupt ein Interesse daran hat, die Musik der Band auf den digitalen Markt zu bringen.

Prominentestes Beispiel dabei dürften die Verhandlungen zwischen Apple Corps. mit Apple Inc. sein: Aktuell ist die Musik der Beatles nicht im iTunes Store erhältlich, obwohl das ehemalige Bandmitglied Paul McCartney bereits seit längerem dafür plädiert. Möglicherweise ist der jetzige Schritt einer, der auch den iTunes-Verhandlungen frischen Schwung mitgibt.

Entstanden ist Rock Band in enger Zusammenarbeit mit Paul McCartney und Ringo Starr, und auch Yoko Ono Lennon und Olivia Harrison hatten ein Wörtchen mitzureden. Außerdem ist Giles Martin mit von der Partie, der bereits als Co-Produzent des LOVE-Projektes tätig war und jetzt der Produzent für dieses Projekt ist. Electronic Arts wird das Spiel vertreiben.

Das Releasedatum, der 9.9.09 wurde nicht zufällig ausgewählt: Das „Weiße Album“ der Band beinhaltete einen Song namens „Revolution 9“, der zu großen Teilen aus einer ständigen Wiederholung der Phrase „number nine“ besteht.

Verfügbar sein wird „The Beatles: Rock Band“ für Nintendo Wii, Playstation 3 und die Xbox 360, bereits vorhandene Controller können benutzt werden. Für echte Fans soll es auch Spezielle Instrumente geben, die denen der echten Fab Four nachgeahmt sind.