kg, den 6. Februar 2009

Synchronisationsprobleme nach dem 2.2.1-Update beheben

iPhone 3G
iPhone 3G, Bild: Apple

Mit dem Update auf iPhone OS 2.2.1 traten bei manchen Nutzern Probleme auf. Besonders häufig sind Synchronisationsprobleme zwischen iTunes und iPhone bzw. iPod touch, bei denen unter anderem iTunes abstürzt. Mittlerweile hat Apple das Problem bestätigt und verschiedenen betroffenen Kunden eine Mail zur Problemlösung zukommen lassen.

Die Lösung, die Apple vorschlägt, gleicht der, die bereits seit einiger Zeit in Supportforen die Runde macht.

  1. iTunes starten.
  2. Im Store-Menü „Account auf diesem Computer deaktivieren“ auswählen.
  3. Account-ID deaktivieren.
  4. Account wieder aktivieren.

Danach soll das Problem behoben und das iPhone bzw. der iPod wieder synchronisiert werden können.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Plattformen