Redaktion Macnotes, den 30. Januar 2009

Pwnage und QuickPwn 2.2.5 für 2.2.1 – Infos und Hinweise

iPhone 3G
iPhone 3G, Bild: Apple

Apple veröffentlichte iPhone OS 2.2.1. Dies bringt ein Baseband-Update mit und macht so den Jailbreak schwieriger. Doch mittlerweile gibt es mit Pwnage und QuickPwn in der Version 2.2.5 Tools, die eine Lösung anbieten. Wir informieren Euch nachfolgend, wie Ihr vorzugehen habt.

Vorab: Die goldene Regel für alle, die ihr iPhone 3G mittels yellowsn0w entsperren möchten und dies auch mit der 2.2.1er Firmware, gilt: Bitte nicht auf Apples iPhone OS 2.2.1 updaten. Erstellt mit Pwnage eine eigene 2.2.1er Firmware, diese enthält dann kein 02.30.03 Baseband. Somit bleibt die Möglichkeit des Unlocks bestehen!

Möglichkeiten, Fragen und Antworten

  • Frage: Ich habe ein iPhone 3G mit T-Mobile-Vertrag und möchte keine andere SIM-Karte verwenden. Wie kann ich den Jailbreak durchführen?
  • Antwort: Führt mit iTunes das Update auf iPhone OS 2.2.1 aus und mit QuickPwn den Jailbreak durch. Achtung: Die Möglichkeit des SIM-Unlocks geht damit verloren.
  • Frage: Ich habe ein iPhone 3G mit SIM-Lock (z. B. ein T-Mobile-Vertragsgerät) und möchte andere SIM-Karten verwenden. Was muss ich tun?
  • Antwort: Mit dem Tool Pwnage kannst Du eine eigene Firmware erstellen und diese aufspielen. Danach installierst du mittels Cydia oder dem Installer yellowsn0w. Wichtig: Nicht einfach auf 2.2.1 updaten, sonst wird auf das 02.30.03 Baseband geupdatet und dieses ist nicht entsperrbar. Kein QuickPwn nutzen!
  • Frage: Ich habe ein vertragsfreies iPhone 3G und kann so oder so alle SIM-Karten verwenden, wie kann ich den Jailbreak durchführen?
  • Antwort: Einfach mit iTunes auf 2.2.1 aktualisieren und mit QuickPwn den Jailbreak durchführen. Natürlich könnt Ihr auch eine individuelle Firmware mit Pwnage erstellen und verwenden.
  • Frage: Ich habe ein iPhone 2G / Classic, was muss ich tun?
  • Antwort: Die vorherige Antwort trifft auch auf Euch zu.

Pwnage und QuickPwn herunterladen


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Plattformen