Notizen vom 28. November 2008: Weiß-blau in München und mehr

Weiß-Blaue Apple Store-Fassade

Adobe Acrobat

Gut, eine offizielle Einladung zur Eröffnungsfeier des Münchner Apple Store ist noch immer nicht bekannt. Doch immerhin wurde gestern die Fassade enthüllt: Derzeit landestypisch in Weiß-Blau mit blauen iPod nanos präsentiert sich der erste deutsche Apple Store. Vor einiger Zeit war bereits der Termin 10. Dezember durchgerutscht, da Laith Al-Deen bekannt gab, an diesem Tag in der Rosenstraße 1 aufzutreten. Das wären dann noch fast zwei Wochen des Wartens… (Update: Auf Wunsch mehrerer Bayern musste die Aufzählung der Landesfarben an die als einzig richtig akzeptierte Reihenfolge angepasst werden. Wir entschuldigen uns bei allen in ihrem Farbempfinden verletzten Bayern.)

Advent, Advent – mit dem iPhone

Advent, Advent – ein Lichtlein brennt: Wer auf traditionelle vorweihnachtliche Rituale steht, sollte sich schnell die kostenlose Advents-App für das iPhone von Udo Schäfer laden. Damit vergisst dann sicher niemand mehr, eine weitere Kerze zu entzünden. Zum Einstimmen auf die Festtage empfiehlt sich Christmas Sounds Free und iXmas Tree. Auch sehr nützlich: Die App Geschenkidee ist bis zum 6. Dezember kostenlos. Damit lassen sich Ideen für das Fest der Feste sammeln.

Marware Game Grip in den USA schon zu haben

Die hilfreiche Halterung für Gaming mit dem iPhone, der Marware Game Grip, ist ab sofort in den USA lieferbar. Der Preis liegt laut Hersteller bei $44,99. Beispielsweise Amazon bietet in Deutschland zwar viele Produkte von Marware an, der praktische Griff ist für das iPhone aber leider noch nicht zu bekommen.

Adobe Acrobat 9.0 geknackt

Golem berichtet heute über eine Schwachstelle in Adobe Acrobat 9.0. Das russische Unternehmen Elcomsoft soll demnach bekannt gegeben haben, mit recht einfachen Mitteln Acrobat geknackt zu haben. Die 256 Bit-AES-Verschlüsselung soll sich leicht überwinden lassen. Ergebnis ist ein Programm namens APDFPR 5.0, das offiziell PDF Password Recovery bietet.

Software-Updates

Der GPS-Tracker myTracks 1.3 ist ab sofort auch mit deutscher Lokalisation erhältlich. Es gibt eine weitere Beta für iFlicks.app 0.5, die Video-Import für iTunes bietet. Weitere interessante Updates: Noted 2.0 (Notizbuch), The Day 1.4 (22,3 MB, Kalender-Widget) und der Rezepte-Verwalter MacGourmet Deluxe 1.0.5.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 28. November 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 323
  • Zeichen: 2380
  • Lesezeit: 1 Minuten 24 Sekunden