tl, den 21. November 2008

Apple veröffentlicht iPhone Firmware 2.2 und iTunes 8.0.2

iPhone 3G
iPhone 3G, Bild: Apple

Apple veröffentlicht eine neue Firmware für das iPhone. Die Liste der Neuerungen in Version 2.2 ist lang. Neben den üblichen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen wurde an den Karten gewerkelt. Nunmehr gibt es den Google Maps Street View. Seinen Weg findet man nun auch mit einer Fußweg-Beschreibung oder mit dem öffentlichen Nahverkehr. Die gesetzten Stecknadeln zeigen jetzt die Adresse an und das Senden des Standortes via E-Mail ist möglich.

Weiterhin wurde Mail verbessert. Die Abfrageroutine hat man gründlich überarbeitet sowie die Formatierung für HTML-Mails verbesssert. Aber auch an Safari wurde geschraubt. Beim mobilen Browser wurde die Leistung und Stabilität verbessert. Mit der neuen Firmware können über iTunes nun auch Podcasts über das Funknetz oder WIFi geladen werden.

Bei der Telefonfunktion wurden Fehler bei Rufaufbau und die nervigen Unterbrechungen bei Telefonaten reduziert. Visual Voicemail-Nachrichten punkten nunmehr mit besserer Tonqualität. Eine Kleinigkeit aber dafür wichtig: Beim Drücken auf den Home-Button kommt man nunmehr immer zum ersten Home-Screen zurück. Und endlich wurde auch ein Schalter für das Deaktivieren der Auto-Korrektur in den Tastatureinstellungen hinzugefügt.

iPhone OS 2.2 herunterladen

Das Update ist rund 240MB groß und kann über iTunes geladen werden. Alternativ gibt es die Firmware natürlich auch direkt zum Download.

iTunes 8.0.2 veröffentlicht

Die neue iTunes-Version 8.0.2 bietet keine spektakulären Neuigkeiten. Hier wurde Leistung und Stabilität verbessert. Weiterhin wurden Qualitätsprobleme beim Erstellen von MP3 behoben und die Verbindung zum iTunes Store via Proxy-Server verbessert. Es ist anzunehmen, dass iTunes an die neue iPhone Firmware angepasst wurde. Das Update ist rund 60MB groß und steht in der Softwareaktualisierung sowie auf der Apple iTunes-Seite zum Download bereit.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Produkte