iPhone Firmware 2.2: Gerüchteküche meldet Release am 21.11.

Ein SDK fürs iPhone, Bild: Apple

Bisher eine wenig bekannte Größe in der Gerüchteküche um Apple, beruft sich iPhonehellas.gr auf „zuverlässige Quellen“, die das Release der kommenden iPhone-Firmware 2.2 für Freitag, den 21. November voraussagen. Die bisherige Update-Frequenz beim iPhone spricht indes für den demnächst anstehenden Termin. Neue Screenshots der 2.2 wandern ebenfalls wieder durchs Netz.


Einige Details zu kommenden Verbesserungen will man in Griechenland auch erfahren haben: so soll die 2.2-Firmware Line-In durch die Kopfhörerbuchse unterstützen. Einige Applikationen bohrt Apple – wie bereits über die Entwickler-Betas bekannt – auf: Maps soll Google Street View unterstützen und ÖPNV-Infos – ebenso via Google – anbieten. Ebenfalls bereits länger bekannt sind die in Japan beliebten „emoji“-Emoticons, die direkte Podcast-Downloadmöglichkeit fürs iPhone und, lang ersehnt, eine abschaltbare Fehlerkorrektur.

Weiter hat der App Store eine Aufhübschung erfahren. Per Default wird bei der Deinstallation eine Bewertung der App vorgeschlagen, hinzu kommen „Tell a Friend“- und Problemmeldefunktionen auf der jeweiligen Seite der Applikation. Auch mehrere Screenshots sollen mit der kommenden Version angezeigt werden können. Pro Kategorie kann man sich in Bälde dann auch die beliebtesten kostenpflichtigen bzw. kostenlosen Apps anzeigen lassen. Mehr Screenshots bisher nicht im Bild dokumentierter Neuerungen hat Boygeniusreport gesammelt.

Mehr über rj:

Berufsbedingt auf iPhone und Macbook Pro gewechselt und pflegt seitdem ein stetig wachsendes Faible fürs iPhone wie auch eine gewisse Distanz zum Macbook. Nutzt ungeniert auch Linux und Windows, was ihn nicht davor schützt, gelegentlich Fanboy geschimpft zu werden.

Metadaten
  • Geschrieben am: 12. November 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 187
  • Zeichen: 1518
  • Lesezeit: 0 Minuten 48 Sekunden