Von Redaktion Macnotes am 19.09.2008 (letztes Update: 21.05.2020).

Notizen vom 19. September 2008: iPhone-Apps ohne App Store und mehr

iPhone 3G
iPhone 3G, Bild: Apple

Die Notizen vom 19. September 2008. Es gibt erste Apps, die man ohne Jailbreak und ohne App Store nutzen kann. Gravis in Hannover zieht um. MacRabbit zeigt seinen Web-Editor Espresso und Steve Jobs rangiert auf Platz 61 auf der Forbes-Liste der reichsten Amerikaner. Wir wissen außerdem nun, welche Features Adobe Indesign CS4 bieten wird und präsentieren Euch Hinweise auf Software-Updates.

iPhone-Apps ohne App Store

Wird das ein neuer Trend? Die ersten iPhone-Apps für iPhones ohne Jailbreak ohne Vertriebsweg App Store sind aufgetaucht, quasi als notwendige Konsequenz, da Apple beispielsweise den Entwicklern von iPhonePodcaster den Verkauf im Apple Store verwehrt hat. Über nextdayoff.com wird der iPhonePodcaster nun für 9,99$ angeboten. Jetzt gibt es nur noch ein Problem, auf das auch auf der Website hingewiesen wird: Apple könnte die Apps noch auf dem iPhone deaktivieren.

Gravis Hannover eröffnet neuen Shop

Gravis Hannover zieht zum zweiten Mal um: Ab dem 15. Oktober findet man die Filiale von Deutschlands größten Händler für Mac, iPod und Co. nicht mehr in der Joachimstraße 8 sondern rund 1000 Meter weiter in der neuen Ernst-August-Galerie. Auf gut 270 Quadratmeter werden künftig 15 Mitarbeiter beschäftigt sein (Studentische Mitarbeiter werden noch gesucht). Worauf man sich schon freuen darf: Auf die Kunden warten viele Eröffnungsangebote für ausgewählte Apple-Produkte.

Espresso und Sugars

Die Softwareschmiede MacRabbit hat eine Vorschau ihres neuen Web Development Tool Espresso online gestellt. Die Macher von CSSEdit laden derzeit zum Betatest ein. Fertig sein soll die Software („ready to ship“) bereits im November. Achtung Kalauer: Die Plugins für Espresso heißen Sugars, machen die Arbeit mit Espresso „sweeter“.

Steve Jobs auf Platz 61 der Forbes-Liste der 400 reichsten Amerikaner

Daily Steve News: Steve Jobs findet sich in der aktuellen Forbes-Liste der 400 reichsten Amerikaner auf Rank 61 wieder.

Amazon veröffentlicht Featureliste von Adobe Indesign CS4

AppleInsider veröffentlicht einen Screenshot von Amazon.com, auf dem Amazon die komplette Featureliste vom noch nicht veröffentlichten Adobe Indesign CS4 zeigt.

Software-Updates

iShowU HD Pro ist in Version 2.0.3b erschienen. Clipboard Evolved 2.0 bringt nun auch deutschen Support. iSearchMusic durchsucht Google in Sachen Musik Files – das final Release 1.0 steht kostenlos bei Macupdate zum Download bereit.

Sag jetzt deine Meinung!