Redaktion Macnotes, den 31. August 2008

Anleitung zu QuickPwn für Mac OS X

QuickPwn für Mac
QuickPwn für Mac, Screenshot

Auch wenn kaum nötig ist, veröffentlichen wir eine kleine Anleitung für QuickPwn auf Mac OS X. Damit ist es möglich, die aktuell installierte Firmware zu aktivieren und jailbreaken.

Ihr benötigt also ein iPhone oder iPhone 3G oder einen iPod touch, außerdem natürlich Mac OS X und die App QuickPwn. Zudem benötigt Ihr iTunes 7.7 oder neuer.

Anleitung

  1. Entpackt und startet QuickPwn. Den Hinweis, der beim Start erscheint, könnt Ihr mit „ok“ bestätigen.
  2. Verbindet das iPhone per USB. QuickPwn erkennt nun automatisch welches Gerät angeschlossen ist.
  3. Nun fragt QuickPwn nach der passenden Firmware. Sollte QuickPwn diese nicht automatisch finden, bietet es die Möglichkeit diese automatisch herunterzuladen.
  4. Daraufhin erstellt QuickPwn die sogenannte Ramdisk. Diese enthält alle „Jailbreak-Infos“, sowie den Installer und Cydia. Um die Ramdisk erstellen zu können, benötigt QuickPwn entsprechende Berechtigungen.
  5. Bringt das iPhone in den DFU-Modus. Die App präsentiert Euch dazu auch eine Anleitung.
    1. Schaltet das iPhone „normal“ aus.
    2. Halten den Home- und Power-Button für genau 10 Sekunden gedrückt.
    3. Lasst nun den Power-Button los, aber haltet den Home-Button für weitere 10 Sekunden gedrückt.
  6. Nun überträgt QuickPwn die frisch erstelle Ramdisk.
  7. QuickPwn meldet nun das erfolgreiche Einspielen der Ramdisk. Nach erfolgreichem Jailbreak bzw. erfolgreicher Installation bootet das iPhone automatisch neu und sollte erfolgreich freigeschaltet sein.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.


Ähnliche Nachrichten