Bugfix Absinthe 2.0.1 für untethered Jailbreak für iOS 5.1.1 auf iPhone, iPad und Apple TV

Jailbreak

Heute, am frühen Nachmittag erst wurde das Jailbreak-Tool Absinthe 2.0 vom Chronic-Dev-Team veröffentlicht. Man hatte den untethered Jailbreak für iOS 5.1.1 auf iDevice wie dem iPad oder iPod touch damit möglich gemacht. Doch das Jailbreak-Tool machte bei einigern Nutzern Probleme, fror ein. Nun gibt es ein Update.

Absinthe 2.0.1 veröffentlicht

Während einer Podiumsveranstaltung auf der Hack in The Box 2012 in Amsterdam hatten pod2g und andere Hacker heute Mittag den untethered Jailbreak für iOS 5.1.1 vorgestellt. Kurz darauf gab es das Tool Absinthe 2.0 zum Download (wir berichteten). Doch bei einigen Nutzern machte sich Ernüchterung breit, denn es konnte sein, dass sich Absinthe während des Jailbreak-Vorgangs einfach „aufhängte“ und dann den Prozess nicht mehr zu Ende führte. Nun gibt es ein Update von Absinthe mit der Versionsnummer 2.0.1.

Auch dieses Tool steht natürlich in Versionen für Mac OS X, Windows und Linux zur Verfügung. Die Downloadlinks dazu finden sich auf der greenpois0n-Website des Chronic-Dev-Teams.

Kurzanleitung

Während wir heute Mittag bereits eine ausführlichere Anleitung vorstellten, sei an dieser Stelle nur noch mal der Vollständigkeit halber erwähnt. Zunächst ist es sinnvoll über iTunes ein Backup des Geräts zu erstellen. Dann „kann“ man, wenn man möchte, die Daten auf dem Gerät löschen, es „zurücksetzen“, das geht direkt über die Einstellungen am Gerät selbst. Bei angeschlossenem USB-Kabel startet man dann Absinthe und den Jailbreak. Ist der Jailbreak fertig, kann man sein Backup wieder einspielen.

Jailbreak schon vorhanden?

Wer sein iDevice bereits vorher mit einem Jailbreak vom Chronic-Dev-Team „gejailbreakt“ hat, der kann auch einfach über Cydia „Rocky Racoon 5.1.1“ herunterladen, installieren und ausführen. Dieses kleine Tool sorgt dann dafür, dass das eigene iDevice erneut „untethered“ ist unter der neuen Betriebssystem-Version.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 25. Mai 2012
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. November 2019
  • Wörter: 267
  • Zeichen: 1895
  • Lesezeit: 1 Minuten 9 Sekunden