Redaktion Macnotes, den 28. Juli 2008

Notizen vom 28. Juli 2008: Firmenblog von Apple und mehr

MobileMe
MobileMe

Die Notizen vom 28. Juli 2008. Apple startet ein offizielles Firmenblog, Google Mail bekommt Optionen zum Verschlüsseln von E-Mails und in Großbritannien gibt es einen neuen Mobilfunkanbieter fürs iPhone. Darüber hinaus weisen wir Euch auf Software-Updates hin.

Erster offizieller Blog von Apple

Auf Geheiß von Steve Jobs höchstpersönlich gibt es nun endlich den ersten offiziellen Firmen-Blog aus dem Hause Apple: MobileMe Status soll, wie der Name vermuten lässt, über den aktuellen Status von MobileMe informieren. Das ist dringend nötig, wenn man anderen Bloggern trauen kann. Die Probleme mit MobileMe reißen nicht ab, da ist ein wenig Krisen-PR per Blog dringend angeraten.

Verschlüsselung bei Google Mail

Google Mail bekam eine neue Einstellmöglichkeit hinzu. Unter „Einstellungen“ / „Browserverbindung“ kann man nun standardmäßige Verschlüsselung einstellen. Jedoch funktioniert das nur wenn das Webinterface direkt und nicht ein Client benutzt wird.

Weitere iPhone-Anbieter in UK

Es wäre ein schönes Zeichen: Bislang gab es in Großbritannien nur einen exklusiven Anbieter für das iPhone, nämlich O2. Nun ist Orange im Gespräch als zweiter Provider. Hintergrund ist der zum Jahresende auslaufende Vertrag zwischen O2 und Apple. Omio behauptet beispielsweise, dass bereits ab Oktober das iPhone auch über Orange vertrieben werden könnte. Die Argumentation ist nur etwas verrückt: Man hätte sich entschlossen mehrere Anbieter zuzulassen, da gerade in UK viele iPhones im Umlauf sind, die nicht mit O2-SIM-Karten betrieben werden.

Software-Updates

Michael Göbel von MyOwnApps hat sein Schreibprogramm „Schreiben“ auf Version 3.1.1 inklusive neuer deutscher Lokalisierung heraus gegeben. Gibt es für Tiger und Leopard, Kostenpunkt 6,95€. Bereits am Wochenende erschien TimeMachineEditor 2.0. Die 2.0 erlaubt weitere Einstellungen für das TimeMachine Backup wie Termingebundene Backups zu bestimmten Zeiten.


Ähnliche Nachrichten