Von Redaktion Macnotes am 09.06.2008 (letztes Update: 01.03.2020).

Apple stellt neues iPhone 3G mit UMTS/GPS vor

iPhone 3G
iPhone 3G, Bild: Apple

Apple stellte während der Keynote zur WWDC wie erwartet die zweite Generation des iPhones vor. Äußerlich unterscheidet es sich hauptsächlich durch die schwarz-glänzende Rückseite vom Vorgänger-Modell. Allerdings gibt es daneben noch ein Modell in Weiß.

Aber es sind vor allem die inneren Werte, auf die Viele gewartet haben dürften:

  • Tri-Band-UMTS (inkl. HSDPA)
  • A-GPS
  • 300 Stunden Standby, 5-6 Stunden UMTS-Surfen
  • 8 bzw. 16 GB Speicher
  • Standard-Kopfhörer-Buchse
  • (weiterhin nur) 2 Megapixel Kamera
  • keine Kamera für Video-Chats

Interessanterweise setzt das neue iPhone iTunes 7.7. voraus. Aktuell ist Version 7.6.2. Ein Update dürfte also demnächst erscheinen. Nicht mehr im Lieferumfang enthalten ist das Dock. Dafür wurden die Preise deutlich gesenkt.

Das neue iPhone wird ab dem 11. Juli in 22 Ländern zum Preis von 199 Dollar für die 8GB-Version bzw. 299 Dollar für die Version mit 16 GB Speicher zu haben sein. Die 16GB-Version gibt es auch mit glänzend-weißer Rückseite.

Bei T-Mobile kann man sich bereits für den Verkaufsstart des neuen Modells vormerken lassen.

12 Meinungen

  • daniel (9. Juni 2008) 

    11. Juli. Ich verreck.

  • Mo (9. Juni 2008) 

    Wie ich erwartet habe, kein massive Änderung des Designs. Plastik hinten, hoffentlich kratzfest?! Die Akkulaufzeit topt meine Erwartungen. Hoffentlich 100 Euro für Besitzer des Vorgängers bei T-Mobile. ;-)

  • Julian (9. Juni 2008) 

    Meine einzige Frage: Gibt es das Ding jetzt wieder nur über T-Mobile?

  • Mick (9. Juni 2008) 

    @Julian: Offiziell ja.

  • fancy (9. Juni 2008) 

    Bin gespannt, ob es ebenso wieder einen Abzock-Vertrag seitens T-Mobile gibt, oder ob das jetzt endlich ein Ende hat.

  • Mo (9. Juni 2008) 

    Ist Euch aufgefallen, dass MobileMe in DE mit 79 Euro den Dollar-Kurs berücksichtigt! Das iPhone also auch für 159 Euro?

  • MD77 (9. Juni 2008) 

    Wird A-GPS überhaupt in DE von den Mobilfunkanbietern unterstützt?

  • Mo (9. Juni 2008) 

    @MD77: Denke mal, da haben die drüber nachgedacht ;-)

  • MD77 (9. Juni 2008) 

    Laut den Mobil-Seiten (Teltarif…) wird A-GPS von KEINEM Anbieter unterstützt. Vielleicht wird das dann hier ein kastrierter Dienst, aber mal sehen.

  • Jens (9. Juni 2008) 

    So gut wie gekauft. :)

  • HGS (10. Juni 2008) 

    Ich bin ja kein Arzt, aber wenn ich mir die Bilder in Spiegel-Online so anschaue. Ich bin erschrocken von Steve Jobs. Die Hose fällt gleich von der Hüfte, im Pulli steckt nur noch das Skelett mit bisschen Muskelmasse. Der Mann ist entweder total überarbeitet oder todkrank (Bauchspeicheldrüsenkrebs).

  • MM2410 (10. Juni 2008) 

    @HGS: Das Gleiche ging mir beim Betrachten der SPONLINE-Bilder durch den Kopf… Hoffentlich wirkts nur so!

Sag jetzt deine Meinung!