Macnotes zieht um: Say Hello to Fliks!

Macnotes - Logo

Nach zwei Jahren, über 2.000 Artikeln und fast 10.000 Kommentaren hat Macnotes zum 1. Juni ein neues Zuhause gefunden: Bei der Fliks GmbH in Bochum. Damit beginnt ein neues Kapitel in der aufregenden Geschichte unseres Magazins. Aber der Reihe nach…

Warum dieser Schritt?

Aus dem Freizeit-Projekt eines Münsteraner Studenten ist im Laufe der Zeit eine der meistbesuchten deutschen Seiten rund um Mac, iPod und iPhone geworden. Was wir einerseits als Bestätigung für unsere Arbeit verstehen, bedeutet andererseits auch, dass Macnotes für mich inzwischen ein Vollzeit-Job mit immer mehr Management-Aufgaben ist. Gut für Macnotes, weniger gut für mein Studium.

Aber auch strukturelle Gründe sprachen für Veränderung: Die Betreuung von Anzeigenkunden und Community-Mitgliedern gehört eigentlich nicht zu den Aufgaben einer Redaktion, gleiches gilt für Technik und Buchhaltung. Dennoch werden gerade diese Bereiche mit wachsenden Leserzahlen immer wichtiger.

Schon seit Anfang des Jahres haben wir deshalb intern verschiedene Optionen für die Zukunft von Macnotes durchdacht und diskutiert. Da das gesamte Redaktions-Team hauptberuflich gebunden war, kam letztlich nur eine externe Lösung in Betracht. In der Folge haben wir mit mehreren Interessenten verhandelt und uns letztlich für eine Übernahme durch die Fliks GmbH entschieden.

Wer steht hinter der Fliks GmbH?

Hinter der Fliks GmbH stehen Randolf Jorberg und sein Team, die seit vielen Jahren erfolgreich Internet-Projekte entwickeln und betreuen; Randolf ist auch Gründer von Gulli.com, mit über 600.000 Mitgliedern eine der größten deutschsprachigen Communities. Im Februar hat sich Fliks von Gulli getrennt, um Zeit und Ressourcen für neue Projekte zu haben.

Im Fliks-Büro hoch über dem Bochumer Bermuda-Dreieck spielen Macs nicht erst seit der Übernahme von Macnotes eine wichtige Rolle. Von Anfang war zu spüren, dass Randolf und sein Team die Begeisterung für das, was wir mit Macnotes tun, teilen. Auch deshalb glauben wir, dass Fliks das beste ist, was Macnotes passieren konnte.

Randolf sieht das ähnlich:

„Mit dem Verkauf meines ‚Babys‘ gulli.com im Februar ging für mich ein zehnjähriges Kapitel zu Ende. Ich bin froh mit Macnotes so schnell ein Projekt gefunden zu haben, bei dem wir unsere gesammelte Erfahrung mit unserer Leidenschaft verbinden können.“ (Randolf Jorberg)

Was ändert sich jetzt?

Zunächst einmal das Impressum. Redaktionell bleibt dagegen (fast) alles beim Alten. Zwar werde ich mich mit Blick auf das bevorstehende Examen auch aus der Redaktionsarbeit immer mehr zurückziehen, dafür wird Sebastian Müller den Posten des Chefredakteurs übernehmen. Zudem wird das Team in Kürze um einen Redakteur mit Schwerpunkt News erweitert.

Im Übrigen wird Macnotes hinter den Kulissen natürlich von der neuen Man-Power in den Bereichen Technik, Support, SEO-Optimierung und Marketing profitieren. Vielleicht noch entscheidender ist aber die Erfahrung im Community-Management, die Fliks einbringt. Hier wird es sicherlich die umfangreichsten Neuerungen geben.

Und sonst?

Natürlich fällt es nicht leicht, ein Projekt in fremde Hände zu geben, in das man einen ganz erheblichen Teil seiner Zeit und Energie investiert hat. Ohne diesen Schritt hätte Macnotes aber keine Zukunft gehabt und mittelfristig wohl eingestellt werden müssen. Mit der Übernahme durch die Fliks GmbH fängt die Macnotes-Story dagegen gerade erst an.

Mir bleibt, dem neuen Macnotes-Team viel Erfolg und euch weiterhin viel Information und Unterhaltung mit Macnotes zu wünschen!

Hendrik Auf’mkolk

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 2. Juni 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2021
  • Wörter: 497
  • Zeichen: 3757
  • Lesezeit: 2 Minuten 9 Sekunden