Alexander Trust, den 2. März 2008

Apple macht ernst mit Games

Eingang zum 4 Infinite Loop am Apple Campus in Cupertino
Eingang zum Infinite Loop am Apple Campus, Foto: The Verge

Wir stellten uns am 20. Februar die Frage, wie groß eigentlich die Bedeutung Apples für die Spielindustrie ist. Vor kurzem erweiterte Apple zudem Markenrechte um die Verwendung im Bereich von Mobile Gaming und mehr.

Apple macht ernst

Apple meldete ein Patent an, das wie folgt lautet: „Media management system for management of games acquired from a media server“. iTunes soll also in der Folge auch dazu benutzt werden, Computerspiele zu vertreiben?

Mit der Weiterentwicklung von Apple TV ist man zudem dem Quasi-Sieger Blu-ray auf den Fersen. Vorausschauende Analysten bezeichneten nämlich den Sieg von blu-ray über HD-DVD nur als Etappensieg. Der eigentliche Widersacher sei das Internet mit seinen Breitband-Services zur Übertragung von Filmmaterial.

Mitte Februar auf der Macworld Expo erst zeigte Steve Jobs in seiner Keynote, wie man mit dem Apple TV selbst HD-Material ins Wohnzimmer holt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.


Ähnliche Nachrichten