iTunes 7 ist da

Wie erwartet hat Steve Jobs nicht nur neue iPod-Modelle, sondern auch iTunes 7 vorgestellt. Die neue Version der Software wandelt sich von der reinen Musik-Jukebox immer mehr zur Entertainment-Zentrale.

iTunes - Logo

iTunes 7 bringt viele lang herbeigesehnte Features, darunter die Möglichkeit, mehrere Bibliotheken (auch auf mehreren Macs) zu verwalten. Zudem gibt es nun die lückenlose Wiedergabe, die sich insbesondere bei Live-Alben oder Mix-CDs bezahlt macht.

Neu ist außerdem eine integrierte Cover-Suche, die bei von CD gerippten Songs die passenden Cover-Bilder automatisch und kostenlos hinzufügt. Die Musiksammlung soll sich dann wie der herkömmliche Plattenschrank endlich visuell durchstöbern lassen. Apple verdoppelt die Auflösung der Videos aus dem iTunes Store auf 640 x 320 Pixel. Zudem integriert das Unternehmen den iPod-Updater in iTunes. Damit erübrigt sich das Herunterladen separater Firmware-Installer in Zukunft.