Von Alexander Trust am 27.05.2006 (letztes Update: 16.11.2019).

Apple verliert Asteroid-Prozess

Apple-Logo
Apple-Logo, Bild: Apple

Frohe Kunde aus Kalifornien: Ein Berufungsgericht des US-Bundesstaates hat das erste Urteil im Prozess “Apple vs. Gerüchte-Blogger” verworfen.

Apple hatte Ende 2004 u. a. die Betreiber von AppleInsider und Power Page, die über ein neues Projekt namens “Asteroid” berichtet hatten, auf Preisgabe ihrer Informanten verklagt und damit zunächst Erfolg gehabt. Das Berufungsgericht entschied nun, dass auch nicht-hauptberuflichen Journalisten das Recht auf Pressefreiheit zustehe. Zudem könne man keine praktikablen Kriterien entwickeln, denen zufolge zwischen “legitimen” und “nicht-legitimen” Nachrichten und Gerüchten unterschieden werden könnte.

Die Beklagten wurden von der Electronic Frontier Foundation vertreten, die den Fall ausführlich zusammengefasst und das Urteil im Volltext bereitgestellt hat.

Sag jetzt deine Meinung!