Apple Watch SE (2022) vorgestellt

Apple Watch SE (2022), Bild: Apple

Auf seinem diesjährigen September-Event stellte Apple neben der Series 8 Watch auch eine neue Watch SE vor. Die Armbanduhr kann mit einigen Neuerungen aufwarten.

Es handelt sich mittlerweile um die zweite Generation der Apple Watch SE, die das Unternehmen aus Cupertino herausbringt. Apple behilft sich dabei weiterhin des Gehäuses der Watch Series 4. Dieses gibt es in wahlweise 40 oder 44 mm Diagonale. Sie ist wassergeschützt bis 50 Meter und besitzt ein schwimmfestes Design.

Das Display des neuen SE-Modells bietet wie bei der neuen Series 8 eine Helligkeit von bis zu 1.000 Nits. Allerdings kann man es nicht dauerhaft aktiv („Always-On“) nutzen. Auch kann die SE den Blutsauerstoffwert nicht messen und bietet keine EKG-App. Den neuen Temperatur-Sensor der Series 8 hat die Uhr auch nicht.

(Technische) Details

Apple bietet die Uhr nur in drei Farben an (Mitternacht, Polarstern und Silber). Der Konzern nutzt in der Watch auch den neuen S8 SiP Dual-Core-Prozessor sowie den W3 für die kabellose Kommunikation. Im WLAN funkt die Watch SE jedoch ausschließlich mit 2,4 GHz und nicht auch auf 5 GHz, wie die Series 8 oder die ganz neue Watch Ultra. Es fehlt außerdem der U1 Chip für die Kommunikation im Ultrabreitband.

Preis und Verfügbarkeit

Dafür gibt es die Smartwatch für einen günstigeren Preis. Sie kostet nur „ab“ 299 EUR für das kleine 40 mm Modell. Das GPS + Cellular-Modell gibt es ab 369 EUR. Auch gibt es von der Watch SE keine Edelstahlvariante.

Die neue Watch SE kann man ab sofort vorbestellen. Ausgeliefert wird sie dann zum 16. September.