macOS 12.2 Monterey von Apple veröffentlicht

Am Abend stellte Apple Mac-Nutzer:innen das finale Update auf macOS 12.2 Monterey zum Download bereit. Es behebt unter anderem ein Sicherheitsproblem im Browser Safari.

macOS 12.2

Vor nicht mal einer Woche gab es zuletzt den Release Candidate (RC) von macOS 12.2 für Entwickler:innen. Nun stellt Apple das Update uns allen zur Verfügung.

Safari-Bug behoben

Besonderes Augenmerk hat die WebKit-Implementierung im Browser Safari erhalten. Diese enthielt vorher eine Sicherheitslücke, welche aus Auslesen von persönlichen Daten erlaubte. Es wurde in dem Kontext von „SafariLeaks“ gesprochen. Konkret konnten Dritte die Namen von IndexedDB-Instanzen auslesen. Deren Bezeichner enthalten mitunter Hinweise auf Nutzer(namen). Normalerweise sollte eine Instanz dabei nicht auf die Daten einer anderen zugreifen können. Doch dies war offenbar möglich.

Leider geben die Release Notes keine Auskunft über etwaige Neuerungen. Sollten uns im Laufe des Abends oder in den kommenden Tagen solche bekannt werden, ergänzen wir den Beitrag ab.

Weitere Updates

Darüber hinaus gibt es für Besitzer:innen der Apple Watch das neue watchOS 8.4, für Apple-TV-Nutzer:innen das neue tvOS 15.3 und eben iOS 15.3 und iPadOS 15.3. Die Betriebssystem-Updates fürs iPhone und iPad beheben ebenfalls das Sicherheitsproblem in Safari.