Apple Watch 2022 mit drei Modellen?

Apple Watch Series 7 Aluminium in fünf Farben, Bild: Apple
Analyst Ming-Chi Kuo zufolge plant Apple im kommenden Jahr drei neue Apple-Watch-Modelle. Er informierte Investoren in einem Memo. Die drei Varianten sollen allesamt in der zweiten Jahreshälfte 2022 erscheinen. Kuo zufolge plant Apple neben der Watch Series 8 eine Auffrischung der Watch SE, sowie ein drittes Modell, das für Extremsportler geeignet sein soll. Letztere Variante soll insbesondere „robuster“ ausfallen, schrieb von einer Weile Bloombergs Mark Gurman.

Series 8, neue SE Watch und Extremsport-Modell

Das Memo enthielt jedoch herzlich wenig Details über die kommenden neuen Watch-Modelle. Kuo gab an, dass die Firma Luxshare-ICT Bauteile sowohl für die Series 8 als auch die Sportvariante liefern würde. Die Hinweise auf „drei“ neue Smartwatch-Modelle aus dem Hause Apple im kommenden Jahr kamen es vergangene Woche auf. Mark Gurman von Bloomberg führte sie in die Gerüchteküche ein, der allgemein als „gut informiert“ gilt.

Was bedeutet Extremsport?

Nun kann man höchstens spekulieren, was genau es bedeutet, wenn Kuo von einer „extreme sports version“ schreibt. Man kann es so lesen, wie ich es in der Zwischenüberschrift als „Extremsport“ angedeutet habe. Da fallen einem dann Anwendungsfälle wie Tiefseetauchen oder Bergsteigen ein. Die Armbanduhr wäre dann extremen Höhen oder Tiefen ausgesetzt, müsste entsprechend mit ganz anderen Druckverhältnissen auskommen können. Ob das dann bedeutet, dass die neue Sport-Variante unter anderem deutlich wasserdichter werden wird, müssen wir noch abwarten. Vielleicht meinte Kuo aber gar nicht wirklich „den“ Extremsport, sondern wollte nur den allgemeinen Sport mit dem Attribut „extrem“ etwas steigern. Da fielen einem dann auch andere Sportarten wie Segeln, Motocross und andere mehr ein. Vielleicht wird entsprechend das Gehäuse robuster, eventuell sogar klobiger, sodass die Sport-Variante einen größeren Akku bereithält. Da es bis zur zweiten Jahreshälfte 2022 noch mindestens ein halbes Jahr hin ist, haben wir gemeinsam Zeit, und auf weitere Gerüchte zu dem Thema zu freuen.