Spring Loaded: Wie kann man Apples Special-Event sehen?

Spring Loaded: Apple Event am 20. April 2021

Die Frage, wie man sich Apples kommendes „Spring Loaded“-Event ansehen kann, wollen wir in diesem Beitrag beantworten. Dabei ist die Antwort in den letzten Jahren zunehmend umfangreicher ausgefallen, weil Apple seine Präsentationen als Livestream auf vielen unterschiedlichen Kanälen zur Schau stellt.

Apple hält am heutigen 20. April um 19 Uhr unserer Zeit (10 Uhr Ortszeit) ein „Spring Loaded“-Event ab. Dies könnt Ihr auf unterschiedliche Art und Weise verfolgen:

TV-App statt Events-App

Apple hatte noch im letzten Jahr eine dezidierte Events-App auf dem Apple TV, die es immer dann aktualisierte, wenn eine neue Veranstaltung anstand. Doch kurz vor der WWDC ließ es diese einfach in der TV-App selbst aufgehen. Seitdem kann man die passenden Veranstaltungsvideos darüber finden. Die TV-App gibt es eben auf unterschiedlichen Endgeräten.

Was zeigt Apple auf dem Spring Loaded Event?

Wir werden heute Abend in jedem Fall über die Neuigkeiten der Veranstaltung berichten. Doch schon jetzt können wir kurzfristig, für Neugierige, versuchen die Frage zu beantworten, was der Konzern am Abend zeigen wird.

Ziemlich wahrscheinlich werden neue iPad Pro sein. Die Geräte sollen etwas dicker werden (0,5 mm). Passend dazu könnte es womöglich einen Apple Pencil der dritten Generation geben, aber das ist nicht gesichert. Dass Apple aber weiteres Zubehör für die Tablets ins Angebot aufnimmt, ist wahrscheinlich.

Darüber hinaus dürfte Apple die AirTags der Öffentlichkeit vorstellen. Diese Tokens dienen der Ortung von Gegenständen. Im Vorfeld sind diese Woche schon einige Zubehörhersteller vorgeprescht und haben Accessoires gezeigt, die man mit den AirTags nutzen könnte, darunter auch solche für den Schlüsselanhänger.

Möglich, dass Apple auch neue Schutzhüllen fürs iPhone vorstellt und neue Armbänder für die Apple Watch. Dazu ist noch ein Abo-Service für Podcasts im Gespräch.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 20. April 2021
  • Zuletzt aktualisiert am: 20. April 2021
  • Wörter: 299
  • Zeichen: 2289
  • Lesezeit: 1 Minuten 18 Sekunden