Alexander Trust, den 26. September 2020

Windows XP hätte beinahe ausgeschaut wie Mac OS X

Candy-Thema von Windows XP
Candy-Thema von Windows XP, Bild: The Verge

Teile des Quellcodes von Microsofts Betriebssystem Windows XP wurden enthüllt. Dabei zeigt sich, dass der Konzern aus Redmond an einer grafischen Benutzeroberfläche für sein Betriebssystem arbeitete, die Apples Aqua-GUI stark ähnelte. XP hätte also beinahe so ausgesehen wie Mac OS X.

Apple präsentierte die Aqua-Benutzeroberfläche auf der Macworld Conference & Expo im Jahr 2000. Im Juli 2000 präsentierte Apple mit iMovie in der Version 2 zudem die erste Software, die vollständig mit Aqua-Elementen umgesetzt war. 2002 dann erschien mit Mac OS X 10.2 alias Jaguar das erste Betriebssystem, das sich komplett mit Aqua anfreundete.

Microsoft arbeitete an Thema „Candy“

Nun berichtet das Magazin „The Verge“ über Entdeckungen im Quellcode von Windows XP, an dem Microsoft im Jahr 2000 ebenfalls arbeitete. Eines der Themen, das Microsoft für XP vorsah, lautet auf den Namen „Candy“. Das Thema wurde nie vollendet.

Doch Teile wie Funktionsbuttons oder der „Start“-Button, aber auch Scrollbalken weisen Ähnlichkeit zu Apples Aqua auf. Sie sind durchscheinend und wirken für den Betrachter, als würde man durch Wasser blicken. Vermutlich auch deshalb entschied Apple sich für den Namen Aqua.

Als Windows XP im Jahr 2001 veröffentlicht wurde, kam Candy nicht als Thema zum Einsatz. Stattdessen entschied Microsoft für die Nutzung eines Themas namens „Luna“ mit grünen und blauen Farben. Wie der Quellcode zur Veröffentlichung kam, das untersucht das Unternehmen nun. Denn es lag nicht im Interesse Microsofts, diese Details mit der Öffentlichkeit zu teilen. Der Leak umfasste neben Code für Windows XP auch den für Windows Server 2003 und weitere Inhalte.

Schaden für Microsoft?

Welches Risiko stellt der jetzt veröffentlichte Quellcode für Microsoft dar? Das bleibt abzuwarten. In jedem Fall fand aber ein IT-Spezialist schon jetzt den Root-Signaturschlüssel für Microsofts NetMeeting. Dass weltweit noch immer viele Computer mit Windows XP aktiv in Unternehmen und Maschinen aktiv sind, ist ein offenes Geheimnis.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Firmen

Zugehörige Plattformen