Alexander Trust, den 8. April 2020

Forza Street am 5. Mai für iOS und Android

Forza Street
Forza Street, Bild: Microsoft

Microsoft und Turn 10 gaben einen Veröffentlichungstermin für Forza Street bekannt. Das Rennspiel für iOS und Android aus dem bekannten Franchise soll ab dem 5. Mai zum Download bereitstehen. Schon seit April letzten Jahres gibt es eine PC-Version.

Im Vergleich zu den Forza-Rennspielen von der Xbox oder den Open-World-Racern der Forza-Horizon-Reihe fallen die Rennen in Forza Street nicht gar so umfangreich aus. Trotzdem versuchen MS und Turn 10 ein „authentisches“ Erlebnis für Fans zu produzieren.

Zumindest die PC-Version, die im letzten Jahr erschien, erntete bei Fans trotzdem keine allzu gute Kritik. Vermutlich aber auch deshalb, weil das Spiel mit Blick auf „Mobile Devices“ entwickelt wurde. Es sollte im Bus, der Bahn oder auf Reisen gespielt werden und eben nicht stundenlang an der heimischen Konsole oder dem Computer. Entsprechend wirkt es für Computer-Nutzer von heute befremdlich, wenn sie quais minutenlang die Space-Taste drücken müssen, um Gas zu geben. 

In-App-Käufe in Forza Street

Dummerweise ist bereits jetzt bekannt, dass es In-App-Käufe geben wird. So gibt es im Spiel sowohl „Credits“ als auch „Gold“. Forza Street folgt dem Freemium-Konzept. Ob sich Microsoft damit allerdings einen Gefallen tut, bleibt abzuwarten.

Letztlich wird es auch darauf ankommen, wie stark Microsoft davon Gebrauch macht und aber die Smartphone- und Tablet-Nutzer sich damit arrangieren können.

Wer zuerst kommt, bekommt ein Geschenk

Gamer, die sich das Spiel zum Start herunterladen und dann in der Zeit vom 5. Mai bis 5. Juni auch mal spielen, die erhalten kostenlos das „Founder‘s Pack“. Darin enthalten ist der 2017er Ford GT und sowohl In-Game-Credits als auch Gold.


Ähnliche Nachrichten