Gibt es bald neue iMacs und Mac minis?

Gerüchteweise bringt Apples „bald“ einen neuen Mac mini und aber auch iMac heraus. Weitere Details wurden nicht bekannt. Die Quelle des Gerüchts zeichnet sich dadurch aus, in der Vergangenheit häufig Recht behalten zu haben.

Mac mini von innen, Bild: Apple

Ein Enthüllungsjournalist im weitesten Sinne, verbreitete die kurze Nachricht, dass es bald neue iMacs und Mac mini geben werde.

Baldiges Upgrade des iMac und Mac mini?

Es handelt sich dabei um die Person hinter dem Twitter-Account „CoinX“. In dem Tweet heißt es lediglich „iMac/Mac mini soon“.

Sehr gut möglich, dass es bald ein Upgrade der beiden genannten Apple-Computer geben wird. Möglich deshalb, da CoinX zwar äußerst selten Nachrichten auf Twitter absetzt, aber auch immer wieder Recht behielt. Jedenfalls lassen sich zwei Fälle dokumentieren. Im März 2019 schrieb CoinX, Apple würde ein 10,2 Zoll iPad veröffentlichen. Es kam dann auch so. Und im August 2019 nahm der Twitter-Account die anstehende Veröffentlichung eines „Pro“-iPhones vorweg.

Zugegeben liegen manche der Informationen aber vielleicht auch einfach auf der Straße und man muss sie einfach nur aufheben.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Weil Dinge plausibel sind, sind sie noch lange nicht wahr. Aber in der Welt der Medien hat es immer auch ein wenig mit Vertrauen zu tun.

Ein schönes Negativbeispiel in diesem Fall ist Tripp Mickle. Der schreibt für das Wall Street Journal Kommentare und Beiträge über Apple. Doch Mickle genießt in der Apple-Community seit Jahren kein Vertrauen mehr. Der er verfasste und verfasst bis zum heutigen Tag viele „schiefe“ Artikel, um es nett auszudrücken. Schon oft beteuerte er, Apple stünde vor dem Ruin. Denkt man an das Wall Street Journal, denkt man an eine „seriöse“ Quelle. Doch Mickle ist alles andere als das. Es gibt in einigen seiner Artikel nachweislich falsche Tatsachenbehauptungen, auch und gerade über Apples Produktion und die Abhängigkeit von China.

Entsprechend ist auch in diesem Fall Skepsis angemahnt. Sollte es aber wider Erwarten doch so kommen, können wir uns freuen, und bekommt CoinX einen weiteren „Vertrauensbonus“ fürs nächste Mal.